Fußball-Landesliga: Remis im ersten Heimspiel des Jahres gegen die SV Drochtersen/Assel II

Emmendorf verspielt in Überzahl 2:0-Führung

+
Für diese Aktion gegen Sönke Elbers sah Drochtersens Lias Patjens unter den Protesten der Gäste schon in der 5. Minute die Rote Karte.

Emmendorf. Nur 2:2 unentschieden! Trotz einer 85-minütigen Überzahl und einer 2:0-Führung musste sich Fußball-Landesligist SV Emmendorf am Sonntag im ersten Heimspiel nach der Winterpause gegen die SV Drochtersen/Assel II mit einer Punkteteilung zufrieden geben.

Gästespieler Lias Patjens sah bereits in der 5. Minute nach einer Notbremse gegen Sönke Elbers die Rote Karte. Den fälligen Freistoß aus zentraler Position verwandelte Benjamin Silbermann direkt zur Platzherrenführung.

Bilder vom Spiel

Landesligist SV Emmendorf verschenkt Sieg gegen SV Drochtersen/Assel II

Emmendorf blieb am Drücker, vergab eine Handvoll guter Tormöglichkeiten, ehe der Kapitän persönlich mit seinem zweiten Treffer per Kopf nach Eckball auf das längst überfällige 2:0 erhöhte. Die Platzherren zogen sich nun zurück, vertrauten zu sehr auf die sich im Überzahlspiel zwingend bietenden Konterchancen. Mit Toren kurz vor und nach dem Pausenpfiff glich die Regionalliga-Reserve doch noch aus. Emmendorfs Spielertrainer Stephan Blödorn: "Wir haben es nicht geschafft, deutlich herauszustellen, dass wir ein Mann mehr auf dem Platz waren."

• Tore:  1:0, 2:0 Silbermann (6., 21.), 2:1 Meyer (42.), 2:2 Zielke (53.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare