Bezirkspokal: Klare Siege in Suderburg und Eddelstorf / Wulf-Gala in Bodenteich

Emmendorf und Teutonia weiter

+
Mit dem linken Arm hält Teutonias zweifacher Torschütze Philipp Hatt den Eddelstorfer Christof Gatzka vom Ball fern.

am Uelzen/Landkreis. Teutonia Uelzen und SV Emmendorf stehen in der 2. Runde des Bezirkspokals. Die beiden Fußball-Landesligisten setzten sich mehr oder weniger souverän mit 5:1 und 3:0 gegen den SV Eddelstorf und VfL Suderburg durch. Auch der MTV Barum ist nach einem 3:1 beim TuS Bodenteich weiter dank einer Gala des dreifachen Torschützen Julian Wulf./

Teutonia konnte trotz des Fünferpacks gegen die mutig spielenden Eddelstorfer keineswegs glänzen. Suderburg machte wiederum den Emmendorfern das Leben schwer und kassierte zwei unglückliche Gegentore.

VfL Suderburg - SV Emmendorf 0:3

• Tore: 0:1 Fritz (10.), 0:2 Nowak (38. Eigentor), 0:3 Silbermann (81.).

SV Eddelstorf - Teutonia Uelzen 1:5

Tore: 0:1 Grahovac (10.), 0:2 Hatt (15.), 0:3 Krieger (69.), 0:4 Hatt (73.), 0:5 Mühlenhaupt (79.), 1:5 Schenk (83.).

TuS Bodenteich - MTV Barum 1:3

 • Tore: 1:0 Dietterle (33.), 1:1, 1:2, 1:3 Wulf (64., 65., 85.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare