AZ-Nachschuss – „Männergesangsverein mit etwas anderem Liedgut“

Eddelstorfs Fanpower

+
„Die besten Fans der Liga“ – Die Eddelstorfer Ultras sind bekannt für ihre Schlachtgesänge und feierten gemeinsam mit ihrem Team den erfolgreichen Jahresabschluss nach dem 4:1 gegen den SV Wendisch Evern.

Uelzen/Landkreis – Karnevalsstimmung in Eddelstorf, bunter Geburtstag bei den Uhlenkickers, Schaschlik-Nachmittag in Ebstorf. Dazu Barums Tor-Bomber – mit der heutigen Ausgabe verabschiedet sich der AZ-Nachschuss wie die Fußballer in die dreimonatige Winterpause.

Bunter Geburtstag

Ein kleiner Verein feiert seinen 20. Geburtstag. Aus diesem Anlass veranstaltete Uhlenkickers Jugendsport einen Spaß- und Spieletag in der Pestalozzi-Sporthalle.

Ehemalige Spieler, Gründungsmitglieder, Freunde des Vereins, Aktive mit Familienangehörigen gaben ein buntes und lebhaftes Bild ab. Die Kinder tobten im „Menschenkicker‘‘, der vom Kreissportbund Uelzen zur Verfügung gestellt wurde. Fußballerische Einlagen zeigten gemischte Teams zwischen acht Jahren und 50 plus. Getreu dem Vereinsmotto waren alle Sieger. Der Vorsitzender Christopher Linß dankte allen Helfern für den geglückten Nachmittag.

Karnevals-Stimmung

Der SV Eddelstorf feierte die tolle Hinserie gemeinsam mit seinen Fans. Und die trommelten, riefen und sangen auch in der letzten Partie des Jahres gegen SV Wendisch Evern, was das Zeug hält. „Das sind die besten Fans der Liga“, ist Eddelstorfs Vorsitzender Michael Strzalla begeistert. „Die geben jeden Sonntag Vollgas. Ich bin sicher, die haben für uns schon so manchen Punkt mitgewonnen. Einfach Extraklasse.“

Die Eddelstorfer Ultras, oder besser „Allways Ultras“, wie sie sich selbst nennen, eifern ein bisschen den Vorbildern in den großen Arenen nach. Am Königskamp in Eddelstorf haben sie ihren festen Platz auf der überdachten Holztribüne. Und auch bei Auswärtsspielen sorgen die Ultras für den nötigen Rückhalt. Nicht immer zur Freude der Gastgeber, die der lautstarken Unterstützung meist nichts entgegenzusetzen haben. „Das ist ein bisschen wie Karneval. Da darf man nicht böse sein. Die sind quasi ein Männergesangsverein. Nur mit anderem Liedgut“, schmunzelt Strzalla.

15 bis 20 Ultras um den Leader Henning Zobel sind regelmäßig als „Straßenkombo“ dabei. Eine Pauke darf nicht fehlen. Und damit die nicht rollt, sondern steht, ist sie bei den „Eddelstorf Ultras“ auf einen umgedrehten Stehtisch montiert. Am Sonntag blieb die Pauke zum Schluss stumm – es wurden Weihnachtslieder intoniert.

Schaschlik-Spender

Eigengewächs Justin März (links) spendierte dem TuS Ebstorf Schaschlikspieße.

Leckerer Abschluss. Nach dem 6:0 gegen SG Gartow und der Qualifikation für den 13. AZ-Presse-Cup wurde beim TuS Ebstorf gefeiert. Spieler Justin März, der seit Sommer in der 1. Mannschaft spielt und aus der eigenen Jugend kommt, hatte mit seiner Familie Schaschlikspieße spendiert. „Das hat einfach richtig lecker geschmeckt und war etwas Besonderes“, erklärte Spartenvorstand Sebastian Buhr.  am/lg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare