Fußball-Kreisliga: Nach 2:1 über FC Oldenstadt jetzt sieben Punkte Vorsprung / Emmendorf II bezwingt Molzen

Eddelstorf siegt im Spitzenspiel

+
Erst in der Schlussphase wendete der SV Eddelstorf (Mitte  Sören Meyer) gegen den FC Oldenstadt (links Andre Völz mit Andris Kuvsinovs) das Blatt zum 2:1-Sieg.

mk Uelzen/Landkreis. Der SV Eddelstorf hat das Spitzenspiel in der Fußball-Kreisliga am Sonnabend mit 2:1 gegen Verfolger FC Oldenstadt gewonnen und seinen Vorsprung an der Tabellenspitze – zumindest bis zum morgigen Sonntag – auf satte sieben Punkte ausgebaut.

Noch zur Pause führte der FCO verdient mit 1:0 durch ein Tor von Miles Dreher. SVE-Obmann Michael Strzalla: „Bis dahin haben wir ängstlich agiert, überhaupt nicht ins Spiel und in die Zweikämpfe gefunden.“

Doch die Pausenansprache von Trainer Olaf Walter wirkte offensichtlich Wunder. Die Platzherren präsentierten sich wie verwandelt und wendeten das Blatt durch zwei späte Treffer von Sören Meyer und Julian Hänel – 2:1. Strzalla: „Es gehört halt auch das Glück des Tüchtigen dazu!“

Im zweiten Sonnabendspiel behielt der SV Emmendorf II die Oberhand über die Molzener. Ein Doppelpack von Thiemo Hauer vergrößerte die Abstiegssorgen des SVM, der Anschlusstreffer durch Mirco Lohrber kam zu spät – 2:1.

SV Emmendorf II – SV Molzen

2:1

Tore: 1:0 Hauer (20.), 2:0 Hauer (76.), 2:1 Lohrber (82.).

SV Eddelstorf – FC Oldenstadt

2:1

Tore: 0:1 Dreher  (22.), 1:1 Meyer (86.), 2:1 J. Hänel (89.).

Impressionen aus Eddelstorf

Fußball-Kreisliga: Eddelstorf siegt gegen Oldenstadt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare