Trainerduo verlängert beim TuS Bodenteich

Mit Dollase und Vogt in die nächste Saison

+
Ihr gemeinsamer Weg führt beim TuS Bodenteich in die Saison 2019/20: Volker Dollase (li.) und Manuel Vogt.

Bad Bodenteich – Mit Volker Dollase als Chefcoach und Manuel Vogt als Assistent kam der Aufschwung, der Klassenerhalt ist bereits greifbar nahe: Fußball-Bezirksligist TuS Bodenteich hat sich mit seinem Erfolgsgespann auf eine weitere Zusammenarbeit für die nächste Saison 2019/20 geeinigt.

Seit dem 13. März trainiert TuS-Urgestein Dollase die damals hochgradig abstiegsgefährdete Mannschaft. Er löste Daniel Fleischer ab, der seinen Platz freiwillig räumte, um einen neuen Impuls zu ermöglichen.

Vereinsvorsitzender Friedhelm Schulz: „Die zunächst lediglich bis zum Saisonende vereinbarte Zusammenarbeit mit dem Wunschkandidaten des TuS Bodenteich hat sich ausgezahlt. Gemeinsam mit Co-Trainer Manuel Vogt konnte Volker Dollase die Talfahrt der Mannschaft in der Tabelle nicht nur stoppen, sondern die junge Mannschaft aktuell sogar auf einen Nichtabstiegsplatz führen.“

Das Trainergespann möchte mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung vorangehen und für die Spieler ein Zeichen setzen. Dollase: „Wir wollen das Team weiterentwickeln und die Leistungen der letzten Wochen künftig konstant bringen.“

Schulz: „Die Zusammenarbeit gestaltet sich ausgesprochen angenehm und konstruktiv. Wir sind sehr zufrieden und glücklich, zurzeit und auch in der nächsten Saison mit den beiden Fußballkennern zusammenarbeiten zu können.“

Erfreulich sei zudem, dass die gemeinsame Kaderplanung für die nächste Saison „inzwischen bereits klare Konturen annimmt. Allerdings möchten wir uns auf der einen oder anderen Position doch noch etwas verstärken“, erklärt Klub-Chef Schulz. Dollase: „Der Kader ist an sich gut aufgestellt, wir möchten aber den Konkurrenzkampf erhöhen.“

kl/kn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare