Traditionsturnier fällt erneut aus

Corona: Reitverein Ebstorf sagt Pferdeleistungsschau in Allenbostel ab

Drei junge Reiterinnen reiten hintereinander  an einem Hindernis vorbei
+
In der Warteschlange: Erneut fällt am 1. Mai das traditionelle Auftaktturnier für die „grüne Saison“ im Landkreis Uelzen wegen der Corona-Pandemie aus.
  • Bernd Klingebiel
    vonBernd Klingebiel
    schließen

Im Kreisreiterverband (KRV) Uelzen wird der Startschuss in die „grüne Saison“ erneut nicht, wie traditionell gewohnt, am 1. Mai 2021 fallen. Der Reit- und Fahrverein Ebstorf St. Mauritius hat seine für diesen Tag geplante Pferdeleistungsschau in Allenbostel wegen der Corona-Pandemie nach 2020 zum zweiten Mal absagen müssen.

Ebstorf/Allenbostel - „Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, aber sehr viele Faktoren haben gegen unsere Veranstaltung gesprochen. Wir sind ein kleiner ländlicher Verein ohne eigene Reitanlage“, erklärt Insa Niemann. Die Vereinsvorsitzende: „Keiner hätte gedacht, dass die Pandemie uns so lange im Griff hat. Aber ich glaube fest daran und bin optimistisch, dass wir bald wieder Veranstaltungen durchführen können.“ Auch die Reitsportler müssten „dafür aber noch ein wenig Geduld aufbringen“. Im Moment stehe die Gesundheit an vorrangiger Stelle.

Das Turnier hat sich im Laufe der Jahre als feste Veranstaltung sowohl bei den Aktiven, als auch pferdesportbegeisterten Zuschauern etabliert. Niemann: „Für alle ist es sehr traurig, dass es auch in diesem Jahr kein Turnier am 1. Mai in Allenbostel geben wird.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare