Landesligist mit 2:3-Niederlage beim TSV Gellersen

Bodenteich enttäuscht im Pokal

+
Enttäuschung im Bodenteicher Lager (Christoph Dietterle) nach dem Pokal-Aus gegen den TSV Gellersen.

am Südergellersen/Bad Bodenteich. Das Achtelfinale im Bezirkspokal findet ohne den TuS Bodenteich statt. Der Fußball-Landesligist hat seine Auswärtspartie beim Bezirksligisten TSV Gellersen mit 2:3 verloren.

Die Bodenteicher, die sich in der Vorsaison ein hochspannendes Aufstiegsrennen mit Gellersen lieferten, enttäuschten über weite Strecken des Spiels und waren vor allem in den ersten 45 Minuten gedanklich nicht so recht auf dem Platz. Trotz des zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleichs durch Maarten Lühr (21.) lagen die Gäste zur Pause mit 1:3 hinten und wachten erst in den Schlussminuten auf. Doch lediglich Nils Burmeister verkürzte auf 2:3 (80.). "Die Mannschaft muss am nächsten Sonntag (Punktspielstart / Anm. d. Red.) ein anderes Gesicht zeigen", forderte Trainer Daniel Fleischer. Mehr zum Spiel lesen Sie in der Montagsausgabe der AZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare