FUSSBALL – Dritte Liga: „Ich hatte einfach super Gespräche mit den Verantwortlichen vom FCM"

Sören Bertram überzeugt vom Magdeburger Weg

+
Mit seinem Dreierpack in der Zweitliga-Relegation gegen Karlsruhe machte sich der Uelzener Sören Bertram beim FC Erzgebirge Aue unsterblich; in der nächsten Saison spielt er für den 1. FC Magdeburg.

Magdeburg/Darmstadt/Uelzen – Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg hat den Uelzener Profi Sören Bertram unter Vertrag genommen.

Der 28-Jährige wechselt nach einem halben Jahr beim Zweitligisten Darmstadt 98 nach Sachsen-Anhalt. Bertram unterschrieb am Sonntag bei dem ostdeutschen Traditionsklub einen Einjahres-Vertrag. Er wird am Montag im Team von Trainer Stefan Krämer erwartet.

Erst im Januar hatte der Linksfuß den FC Erzgebirge Aue in Richtung Darmstadt verlassen. In der Rückrunde der 2. Liga bestritt er neun Spiele für die „Lilien“, erzielte einen Treffer und gab eine Torvorlage.

Darmstadt-Coach Dimitrios Grammozis plante die kommende Saison ohne Bertram und hatte ihn zuletzt für die Suche nach einem neuen Verein freigestellt. „Ich hatte einfach super Gespräche mit den Verantwortlichen vom FCM. Sie haben mich komplett von ihrem Weg überzeugt. Außerdem ist es natürlich eine Riesenehre, jedes Mal vor 20.000 Zuschauern auflaufen zu dürfen. Einfach ein toller Verein mit sensationellen Fans“, erklärte Bertram gegenüber az-online.de.

VON BERND KLINGEBIEL

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare