Spitzenreiter SV Emmendorf II macht´s zweistellig

Barum II verteidigt Platz zwei – 2:1

dlp Uelzen/Landkreis. In der 2. Fußball-Kreisklasse festigte der MTV Barum II mit einem 2:1-Sieg gegen Mitkonkurrent TSV Jastorf gestern den zweiten Tabellenplatz.

Eddelstorf II – E’dorf II 2:11

25 Minuten lang spielte der SV Eddelstorf gut mit und führte durch ein Tor von Escher (11./FE) sogar mit 1:0. Doch mit dem Ausgleich von Brunhöber (25.) und dem schnellen 1:2 von Chluba (28.) brachen bei der Heimelf alle Dämme. Der Spitzenreiter konnte sich in der Folge nach Lust und Laune austoben und siegte schließlich sogar zweistellig. Die weiteren Emmendorfer Tore erzielten der überragende Heinze (35./49./75./84.), F. Giese (30.), Prehm (38./FE), M. Giese (47.), Brunhöber (82.) und N. Giese (53.); Escher setzte für Eddelstorf zwischenzeitlich einen zweiten Treffer dagegen (45.). Die Gäste leisteten sich sogar noch den Luxus durch Chluba gleich zwei Strafstöße zu verschießen. MTV Barum II – Jastorf 2:1

Kalt erwischt im Spitzenspiel wurde der MTV Barum II und lag durch Schwochows Freistoß schon nach fünf Minuten mit 0:1 zurück. Doch der MTV kämpfte sich gut in die Partie und glich durch Rothfuß (20.) aus. Nach 48 Minuten erkannte Giesen nach einem Einwurf die Situation am schnellsten und brachte die Barumer mit 2:1 in Front. Anschließend verpasste der MTV mehrfach den Führungsausbau, die Jastorfer Gesterding (65./“Rot“) und Schlote (80./“Gelb-Rot“) mussten den Platz vorzeitig verlassen. Es blieb beim insgesamt verdienten Sieg der Barumer.

Ostedt – Suhlend./S. II 4:0

Keinerlei Probleme hatte der SV Ostedt, um den Tabellenvorletzten SG Suhlendorf/Soltendieck II zu bezwingen. Auch eine recht frühzeitige Ampelkarte gegen Döbler (35.) verkraftete der SVO und sackte nach Toren von M. Bastheim (3./80) und Behn (50./63.) die Siegpunkte ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare