Morgen letztes Spiel im Trikot von Teutonia Uelzen

Bäsler kehrt zurück zum TSV Wriedel

Abflug bei Teutonia: Nicolai Bäsler (rechts). Foto: B. Klingebiel

Uelzen/Wriedel. Nach vier erfolgreichen Jahren verlässt Nicolai Bäsler am Saisonende den Fußball-Landesligisten Teutonia Uelzen. Er kehrt zu seinem Heimatverein TSV Wriedel zurück. Das bestätigte er am Donnerstag gegenüber az-online.de.

„Bis zum Winter liegt der Fokus auf meiner Master-Abschlussprüfung, da möchte ich den Aufwand für Fußball reduzieren“, erklärt der Angreifer, der in vier Spielzeiten 58 Punktspieltore für die Blau-Gelben erzielte – allein 27 davon in der Aufstiegssaison 09/10. Bäsler studiert auf Grundschul-Lehramt und will anschließend ein Referendariat beginnen.

Der 24-Jährige lebt in Wriedel und wird dort künftig in der Kreisliga kicken: „Ich freue mich auf meine Jungs“, sagt er, „die Mannschaft hat Potenzial.“ Aber auch eine spätere Rückkehr zu Teutonia sei nicht ausgeschlossen: „Es waren vier klasse Jahre.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare