U13-Juniorin erfüllt sich einen Traum

Bad Bevenser Fußballerin Melia Kulinna wechselt in die Nachwuchsabteilung des VfL Wolfsburg

Ein junges Mädchen im Trikot des VfL Wolfsburg.
+
Vorläufiger Karriere-Höhepunkt: Melia Kulinna im Trikot der U13 des VfL Wolfsburg.

Die nötige Wettkampfhärte holte sie sich bei den Jungen. Nun erfüllt sich Melia Kulinna einen Fußballtraum. Die Kickerin der JSG Röbbelbach hat den Sprung in die Nachwuchsabteilung des VfL Wolfsburg geschafft.

Bad Bevensen/Wolfsburg – Das Fußballtalent aus Bad Bevensen hat erfolgreich an einem Sichtungstraining der Wölfinnen teilgenommen und wird ab der neuen Saison die U13-Mädchenmannschaft des VfL verstärken. „Das ist ein wirklich toller Erfolg für die Nachwuchsabteilung der JSG Röbbelbach“, freut sich ihr bisheriger Trainer Dirk Harms.

Schon mit vier Jahren begleitete Melia Kulinna ihren großen Bruder auf den Fußball-Platz von Union Bevensen und fand schnell Gefallen an dem Sport. Sie spielte zunächst mit älteren Jungen und Mädchen in einer Mannschaft der Kurstädter. Bei einigen Turnieren wie dem Holle-Cup des SV Holdenstedt und beim 1. AZ-Mini-Cup 2015 sammelte sie wertvolle Erfahrungen.

Melia Kulinna als einziges Mädchen in der Jungenmannschaft

Mit dem Anschluss der Union an die JSG Röbbelbach 2016 fasste sie als einziges Mädchen Fuß in der Jungenmannschaft des Jahrgangs 2009 (U8). „Sie ließ sich von der teilweise harten Spielweise der Jungs nicht beirren und hielt konsequent dagegen“, ist Coach Harms vom Werdegang seines ehemaligen Schützlings beeindruckt.

Parallel spielte Melia Kulinna auch sehr erfolgreich in der Mädchenmannschaft der JSG Röbbelbach. So pendelte sie ständig zwischen zwei Teams und profitierte vom abwechslungsreichen und vielfältigen Trainingsprogramm. Als Folge dieses unermüdlichen Trainingseinsatzes pflasterten zahlreiche Erfolge ihren Weg: zwei Kreispokalsiege, zwei Kreismeistertitel, zweimal Holle-Cup-Sieger.

Die JSG Röbbelbach besteht aus fünf Vereinen

Die JSG Röbbelbach ist eine Fußball-Jugendspielgemeinschaft der Vereine Union Bevensen, TSV Groß Hesebeck/ Röbbel, MTV Himbergen, MTV Römstedt und SC West

Beim Girls-Cup 2018 in Bienenbüttel schaffte Melia Kulinna den Sprung in die Kreisauswahl, in der sie bis zur Corona-Pause fester Bestandteil war. 2019 sammelte sie internationale Erfahrung mit der Kreisauswahl bei einem Turnier in Dänemark. In diesem Jahr nahm sie am Stützpunktturnier teil. Mit dem Gewinn des Kreispokals der B-Juniorinnen von Union Bevensen in Thomasburg ging eine weitere erfolgreiche Saison für sie zu Ende.

Melia Kulinna verlässt ihre Fußballheimat mit zahlreichen unvergesslichen Erinnerungen. „Neben all den sportlichen Erfolgen ist es die Fahrt im offenen Golf Cabrio mit all meinen Mannschaftskameraden beim Saisonabschluss 2016“, erzählt die zukünftige Wolfsburgerin.

In der Autostadt könnte sie auch Jule Demlang begegnen. Die Suderburgerin spielt nämlich ab der kommenden Saison für das Wolfsburger U17-Mädchenteam in der Bundesliga Nord/Nordos. Auch Jule Demlang begann ihre Karriere bei den Bad Bevenser Grün-Weißen in der U13.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare