Lokalsport Uelzen – Archiv

Joker Burmeister sticht

Joker Burmeister sticht

Bad Bodenteich. Die Krise des SV Rosche verschärft sich: Auch im vierten Saisonspiel ging der Fußball-Bezirksligist leer aus und unterlag am Samstagnachmittag zuhause dem TuS Bodenteich mit 0:1 – ein später, aber verdienter Sieg für die Gäste.
Joker Burmeister sticht
„Da war richtig Feuer drin“

„Da war richtig Feuer drin“

Uelzen/Landkreis. Zweiter Spieltag – zweiter Tabellenführer. In der 1. Fußball-Kreisklasse übernahm der VfL Böddenstedt nach einem 5:0 gegen Barum II die Spitze.
„Da war richtig Feuer drin“

Chancentod-Spiel: MTV marschiert/verliert

kl/am/dd Uelzen/Landkreis. Im Bezirkspokal setzte es für Böddenstedt gegen den Landesligarivalen VfL Lüneburg eine 1:7-Heimschlappe; Teutonia Uelzen zog mit einem 3:0 in Fleestedt ins Viertelfinale ein. Oberligist Barum verlor zum Ligastart mit …
Chancentod-Spiel: MTV marschiert/verliert

„Einfach zu verunsichert“

Lingen/Uelzen.
„Einfach zu verunsichert“

Erneute Torflut in Wieren – 4:4

Uelzen/Landkreis. Mächtig Alarm gab es am vierten Spieltag in der Fußball-Kreisliga, satte 44 Tore fielen in den acht Partien. Dabei behauptete der Sportclub Uelzen seine Spitzenposition durch einen überzeugenden 4:1-Heimerfolg über den TSV Wriedel. …
Erneute Torflut in Wieren – 4:4

Keine Sieger am Sonntag

Uelzen/Landkreis. Vier Spiele, vier Remis am Sonntag. Darunter waren also auch die Punkteteilungen des SV Emmendorf beim VfL Breese, des MTV Barum in Küsten und des FC Oldenstadt zuhause gegen Wendisch Evern. Bereits am Sonnabend siegte der TuS …
Keine Sieger am Sonntag

Pleitenserie ohne Ende: Teutonia verliert mit 1:4

Lingen/Uelzen - von Bernd Klingebiel. Die Abwärtsspirale dreht sich weiter für Teutonia Uelzen. Am Sonntag kassierte der Fußball-Oberligist eine 1:4 (0:3)-Niederlage bei Aufsteiger TuS Lingen und damit zum dritten Mal in Folge vier …
Pleitenserie ohne Ende: Teutonia verliert mit 1:4

Rosche verliert wieder

am Rosche. Der TuS Bodenteich hat die Krise des SV Rosche verschärft. Der Bezirksligist setzte sich auswärts mit 1:0 (0:0) durch. Den Siegtreffer erzielte der eingewechselte Nils Burmeister in der 87. Minute.
Rosche verliert wieder

„Es geht einfach nicht mehr“

Uelzen. Er spielte nur noch mit Schmerzmitteln, musste sich ständig behandeln lassen. Mit dieser Quälerei soll jetzt Schluss sein. Torwart Moritz Niebuhr hört aus gesundheitlichen Gründen auf unbestimmte Zeit bei Teutonia Uelzen auf.
„Es geht einfach nicht mehr“

Bewährungsprobe vor Ligaauftakt

dd/am Böddenstedt/Uelzen. Schweres Los für der VfL Böddenstedt. Die Blau-Gelben empfangen im Achtelfinale des Frauenfußball-Bezirkspokals Landesligist VfL Lüneburg. Teutonia muss in Fleestedt ran.
Bewährungsprobe vor Ligaauftakt

Enge Kiste hier, Euphorie und Sportfest da

Uelzen/Landkreis. Sportfest in Böddenstedt, Euphorie in Jastorf und dann gibt es da womöglich noch ein enges Match: Denn am 2. Spieltag der 1. Fußball-Kreisklasse ragt die Partie der Vorsonntagssieger Sperber Veerßen und SVG Oetzen/Stöcken heraus.
Enge Kiste hier, Euphorie und Sportfest da

Xhafolli spürt den Rückhalt

am Uelzen. Krisenherd Teutonia Uelzen: Unmittelbar nach der 0:8-Demütigung im Pokal-Viertelfinale gegen SV Drochtersen/A. erörterten Mannschaft und Trainerstab die zunehmend brenzlige Lage des Fußball-Oberligisten.
Xhafolli spürt den Rückhalt

Auf Unfall und Blitztor folgt deftiges Aus

Uelzen. Die Lehrstunde begann schon nach 19 Sekunden! Nach acht Minuten und dem 0:2-Rückstand war die Partie praktisch schon entschieden. Am Ende konnte Teutonia Uelzen froh sein, nicht zweistellig verloren zu haben.
Auf Unfall und Blitztor folgt deftiges Aus

„Ebstorf hat sich einfach richtig angefühlt“

Ebstorf. Er ist zurück an dem Ort, wo alles angefangen hatte: Nach zwölf Jahren kehrt Basketballer Leo Niebuhr zu seinem Heimatverein nach Ebstorf zurück. Als ehemaliger Junioren- und A2-Nationalspieler, amtierender deutscher Pokalsieger und …
„Ebstorf hat sich einfach richtig angefühlt“

Sprung in die Eistonne und ins kalte Wasser

am/dlp/mk/kl Uelzen/Landkreis. In Emmendorf läuten die Hochzeitsglocken, in Lehmke geht beim Junggesellenabschied die Post ab und auch in Suhlendorf feiern 100 Gäste bis in die Morgenstunden Geburtstag. Und hinterher geht’s auf den Fußball-Platz.
Sprung in die Eistonne und ins kalte Wasser

„Auf uns setzt eh keiner was“

Uelzen. Als wären die Probleme nicht groß und die Ausgangslage nicht schwer genug, kommt es für Teutonia Uelzen nun knüppeldick. Am heutigen Mittwoch (18. 15 Uhr) fallen im NFV-Pokal-Viertelfinale gegen Regionalligist SV Drochtersen/Assel vier …
„Auf uns setzt eh keiner was“

Arbeitssieg gegen „heiße“ Roscher

Emmendorf. Mit dem Mute der Verzweiflung: Der SV Rosche versuchte, das Unmögliche möglich zu machen. Beinahe wäre das der Mannschaft auch gelungen. Der Fußball-Bezirksligist unterlag auswärts beim SV Emmendorf nur mit 2:3 (0:1).
Arbeitssieg gegen „heiße“ Roscher

Sechs turbulente Minuten in Groß Hesebeck

dlp Uelzen/Landkreis. In der 2. Fußball-Kreisklasse ist der SC Kirch-/Westerweyhe II nach einem 4:1-Sieg in Römstedt erster Tabellenführer.
Sechs turbulente Minuten in Groß Hesebeck

Knapper Sieg für Emmendorf

Fußball-Bezirksligist SV Emmendorf hat das Nachbarschaftsduell gegen den SV Rosche knapp mit 3:2 gewonnen. Böse unter die Räder kam der TuS Bodenteich.
Knapper Sieg für Emmendorf

2:4 - und zwei Rote gegen Teutonia

Uelzen- von Bernd Klingebiel. Nach dem 3. Spieltag in der Fußball-Oberliga ist Teutonia Uelzen am Boden: Die Mannschaft von Trainer Qendrim Xhafolli ging auch gestern leer aus und verlor ihr Heimspiel gegen Aufsteiger Heeslinger SC mit 2:4 (1:2) …
2:4 - und zwei Rote gegen Teutonia

Dritter Spieltag, dritter Spitzenreiter

Uelzen/Landkreis. Dritter Spieltag, dritter Spitzenreiter – in der Fußball-Kreisliga ist der Sportclub Uelzen nach einem 4:1-Sieg in Bad Bodenteich auf den Thron geklettert und hat damit den SC Kirch.-/Westerweyhe (3:6-Verlierer in Emmendorf) …
Dritter Spieltag, dritter Spitzenreiter

Der ganz große Wurf

Ebstorf. Er schlug Angebote aus der 1. und 2. Bundesliga aus, lehnte Offerten aus dem Ausland ab und gab sogar dem dänischen Meister Horsens IC einen Korb. Stattdessen kehrt Leo Niebuhr zu seinem Heimatverein zurück.
Der ganz große Wurf

Frühzeitig am Scheideweg

am Uelzen. Krise oder Aufschwung: Teutonia Uelzen steht schon am 3. Spieltag am Scheideweg. Zwei (klare) Auftaktniederlagen sind zwar noch keine allzu große Hypothek.
Frühzeitig am Scheideweg