Lokalsport Uelzen – Archiv

Die Extraportion Drall im Ball

Die Extraportion Drall im Ball

Sie landen als Schlenzer im Winkel, werden über den Schlussmann gelupft oder donnern als Direktabnahme ins Netz: Traumtore.
Die Extraportion Drall im Ball

Torhüter in Galaform

Uelzen/Landkreis. Mit vier Stürmern und einer Dreier-Abwehrkette präsentiert sich das Team der Woche, das die AZ zusammen mit den Verantwortlichen und Trainern der Vereine jede Woche zusammenstellt, diesmal betont offensiv.
Torhüter in Galaform

TSV hat das Glück auf seiner Seite

cf Bad Bodenteich. In einem spannenden Kreisderby der Handball-Regionsoberliga der Frauen hat der TuS Bodenteich eine 17:18-Heimniederlage gegen den TSV Nettelkamp kassiert.
TSV hat das Glück auf seiner Seite

Postler dominieren in Himbergen

eh/ab Himbergen. Die Läufer des Post SV Uelzen haben am Sonntag den 27. Göhrdelauf des MTV Himbergen dominiert. Bei sehr kühlem, aber sonnigem Wetter kamen von den 290 gemeldeten Teilnehmern 247 Läufer und 16 Walker ins Ziel.
Postler dominieren in Himbergen

Postler dominieren in Himbergen

Knapp 300 Teilnehmer gehen in Himbergen an den Start
Postler dominieren in Himbergen

Teutonia  besiegt FC Verden mit 4:1

Uelzener Fußball-Landesligist feiert seinen sechsten Heimerfolg dieser Saison
Teutonia  besiegt FC Verden mit 4:1

„Egal wie, wir haben drei Punkte“

Wieren. Spannendes Derby in Wieren: Der Aufsteiger SV Rosche holte am Sonntagnachmittag drei immens wichtige Auswärtspunkte beim TuS Wieren. Das Team von Trainer Holger Meyer gewann glücklich, aber verdient mit 3:2 und konnte sich auf den …
„Egal wie, wir haben drei Punkte“

Spitze feiert Auswärtssiege

dlP Uelzen/Landkreis. Keine Veränderungen an der Tabellenspitze gab es in der 1. Fußball-Kreisklasse. Das Führungsduo TuS Bodenteich II und SV Natendorf kam in Gerdau bzw. Hanstedt zu Auswärtssiegen.
Spitze feiert Auswärtssiege

„Lichterloh gebrannt“

Uetersen/Bad Bevensen. Das Team Heide muss auf das erste Erfolgserlebnis in der 2.
„Lichterloh gebrannt“

Cleverer SVE mit dem siebten Streich

Emmendorf. Der SV Emmendorf ist momentan in der Fußball-Bezirksliga nicht zu stoppen. Am Sonntag bezwangen die Grün-Schwarzen den TuS Neetze vor eigenem Anhang mit 4:1 und feierten damit den siebten Sieg hintereinander.
Cleverer SVE mit dem siebten Streich

„Bin nicht so ein Goalgetter“

Uelzen. Auf eine Auswärtsniederlage folgt prompt eine deutliche Antwort: Zum zweiten Mal in dieser Saison und in Folge hat Teutonia Uelzen aufkommende Zweifel an ihrer Spitzenplatzierung bereits im Keim erstickt.
„Bin nicht so ein Goalgetter“

SV Eddelstorf nur torlos in Suhlendorf

Uelzen/Landkreis. In der Fußball-Kreisliga hat Spitzenreiter FC Oldenstadt auch sein zehntes (!) Spiel in Folge ohne Gegentor überstanden und kantzelte Verfolger SV Holdenstedt daheim mit 4:0 Toren ab. Neuer Tabellenzweiter ist der TSV Wriedel …
SV Eddelstorf nur torlos in Suhlendorf

Gut erholt: Teutonia siegt mit 4:1

Uelzen - von Bernd Klingebiel. Fußball-Landesligist Teutonia Uelzen hat eine souveräne Reaktion auf die 0:3-Niederlage in der Vorwoche im Gipfeltreffen gegen den TB Uphusen gezeigt: Am Sonntagnachmittag besiegte die Mannschaft von Trainer Ralf …
Gut erholt: Teutonia siegt mit 4:1

3:2 - Rosche siegt in Wieren

In der Bezirksliga gab es am Sonntag ein paar interessante Ergebnisse. Im Derby bezwang der SV Rosche den TuS Wieren mit 3:2 und konnte sich damit von den Abstiegsplätzen absetzen. Der SV Emmendorf konnte sein siebtes Spiel in Folge gewinnen.
3:2 - Rosche siegt in Wieren

Auswärts beim Aufsteiger

rp Bad Bevensen. Die Basketball-Ligen in Niedersachsen nehmen Rücksicht auf die Herbstferien, die Regionalliga Nord, in der acht Landesverbände vertreten sind, ignoriert diese Ferien. Deshalb „darf“ das Team Heide am Sonnabend, 18.
Auswärts beim Aufsteiger

Stadtteilklubs im Abstiegskampf

dlp Uelzen/Landkreis. In der 1. Fußball-Kreisklasse scheint die Spitzenposition des TuS Bodenteich II, der beim Letzten MTV Gerdau antreten muss, nicht wirklich gefährdet. Da muss der ärgste Verfolger SV Natendorf beim SV Hanstedt schon deutlich …
Stadtteilklubs im Abstiegskampf

Nur nicht Trübsal blasen

Uelzen. Trübsal blasen ist bei Teutonia Uelzen nicht angesagt: Nach der 0:3-Niederlage im Landesliga-Topspiel beim Tabellenführer TB Uphusen wollen die Blau-Gelben am Sonntag, 14 Uhr, den hart erkämpften zweiten Tabellenplatz festigen.
Nur nicht Trübsal blasen

Im Keller geht´s hoch her

mk Uelzen/Landkreis. Schritt für Schritt nähert sich der FC Oldenstadt der Herbstmeisterschaft in der Fußball-Kreisliga. Gewinnt der immer noch mit weißer Weste dastehende Spitzenreiter am kommenden 13. Spieltag sein Heimspiel gegen Verfolger SV …
Im Keller geht´s hoch her

Wartet der siebte Streich?

Emmendorf. Sechs Spiele, sechs Siege – keine Frage der Fußball-Bezirksligist SV Emmendorf ist in einer exzellenten Form. Am Sonntag, 14 Uhr, wollen die Grün-Schwarzen den siebten Streich in Folge im Heimspiel gegen den TuS Neetze perfekt machen.
Wartet der siebte Streich?

Meyer: „Druck liegt bei uns“

Wieren/Rosche. Im Spiel der Woche treffen am Sonntag, 14 Uhr, der TuS Wieren und der SV Rosche aufeinander. Beide Teams kämpfen in der Bezirksliga um den Klassenerhalt. Deshalb ist das bevorstehende Derby für beide Mannschaften von immenser …
Meyer: „Druck liegt bei uns“

Nur nicht Trübsal blasen

Uelzen. Trübsal blasen ist bei Teutonia Uelzen nicht angesagt: Nach der 0:3-Niederlage im Landesliga-Topspiel beim Tabellenführer TB Uphusen wollen die Blau-Gelben am Sonntag, 14 Uhr, den hart erkämpften zweiten Tabellenplatz festigen.
Nur nicht Trübsal blasen

Claas Wischhof eine Klasse für sich

ab/mw Oschersleben/Wriedel. Den letzte Lauf im Norddeutschen Raum im Offroadscramble werden die Fahrer aus dem Kreis Uelzen nicht so schnell vergessen. Bei traumhaften Temperaturen und einer hervorragend präparierten Strecke konnten sie mit 15 (!) …
Claas Wischhof eine Klasse für sich

Warten auf den Augenblick

bl Bad Bevensen. Im Sport gibt es das Element Zeit. In den Kampfkünsten gibt es nur den Augenblick. Es gibt keine Wartezeit. Im Taekwando kann der Augenblick entscheidend sein. Die Technik ist dabei ganz auf Schnelligkeit und Dynamik ausgelegt.
Warten auf den Augenblick