Uelzener Handball-Landesligist kassiert nach drei Siegen Heimniederlage:

27:30 - TVU-Serie reißt gegen Hollenstedt

+
Hendrik Düver spielte im rechten Rückkraum und lieferte  vor allem im ersten Durchgang eine starke Leistung ab.

Uelzen - von Bernd Klingebiel. Die kleine Siegesserie des TV Uelzen ist gerissen. Nach drei Erfolgen am Stück haben die "Black Owls" am Samstagabend in der heimischen HEG-Halle das Mittelfeldduell der Handball-Landesliga gegen den TuS Jahn Hollenstedt mit 27:30 (14:16) Toren verloren.

Betreuer Wolfgang Steiner, der das Team gemeinsam mit dem verletzten Routinier Christian Böttner für den privat verhinderten Herbert Mendrizik coachte: "Wir waren spielerisch total auf Augenhöhe. Wenn wir ein bisschen cleverer spielen, gewinnen wir." Der TVU bleibt mit 12:16 Punkten Tabellenneunter, Hollenstedt verbesserte sich auf 16:12 Zähler.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare