1. az-online.de
  2. Sport
  3. Sport-Mix

„Ich liebe dich, Mann“: Schumacher, Hamilton und weitere Kollegen reagieren auf Vettels Karriereende

Erstellt:

Von: Antonio José Riether

Kommentare

Sebastian Vettel hört nach dieser Formel-1-Saison auf. Viele seiner Kollegen und Konkurrenten reagierten nun auf die Ankündigung des Aston-Martin-Piloten.

Heppenheim - Überraschend kündigte der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel am Donnerstagmittag sein Karriereende zum Ende der laufenden Saison an. Der 35-Jährige war seit 2007 stets fester Teil der Motorsportserie und ging für BMW Sauber, Toro Rosso, Red Bull, Ferrari und zuletzt Aston Martin an den Start. Nach der Rücktrittsankündigung des Piloten huldigten ihm zahlreiche Weggefährten aus den vergangenen Jahren, darunter Rekordweltmeister Lewis Hamilton, sein Landsmann Mick Schumacher oder Aston-Martin-Besitzer Lance Stroll.

Vettel-Rücktritt: Ex-Kollegen würdigen den Piloten - „Bin so traurig, dass du gehst“

Nico Rosberg (Ehemaliger F1-Weltmeister): „Herzlichen Glückwunsch Seb zu einer unglaublichen Karriere! Einer der Rivalen, die ich am meisten respektiert habe - eine absolute Legende des Sports. Vier Titel sind eine gewaltige Leistung und wohlverdient. Alles Gute für die Zukunft!“

Mick Schumacher (Haas-Pilot): „Ich bin so traurig, dass du gehst, aber gleichzeitig freue ich mich für dich und deinen neuen Lebensabschnitt. Du warst und bist immer eine sehr wichtige Person für mich und ich bin dankbar für unsere Freundschaft. Ich danke dir für alles, was du zu dem Sport beigetragen hast, den wir beide lieben, und ich kann es kaum erwarten, unsere letzten gemeinsamen Rennen zu erleben. Danke, Seb - du bist eine Inspiration.“

Mick Schumacher (l.) wählte emotionale Worte nach dem angekündigten Karriereende von Sebastian Vettel
Mick Schumacher (M.) wählte emotionale Worte nach dem angekündigten Karriereende von Sebastian Vettel. © Sammy Minkoff/imago

Vettel-Rücktritt: Aston-Martin-Teambesitzer wollte „unbedingt mit ihm weitermachen“

Mike Krack (Aston-Martin-Teamchef): „Wir werden seine Qualitäten vermissen, als Mensch und als Rennfahrer. Sebastian ist ein herausragender Formel-1-Pilot, schnell, intelligent, vorausschauend. Was er in seiner Zeit bei Aston Martin eingebracht hat, das wird uns auf unserem künftigen Weg helfen. Er hat unschätzbar wertvolle Grundlagenarbeit geleistet hier. Wir werden eines Tages Erfolge einfahren, und das wird zu einem beträchtlichen Teil dank der Arbeit von Sebastian Vettel sein.“

Lawrence Stroll (Aston-Martin-Chairman): „Ich möchte Sebastian aus tiefstem Herzen für seine großartige Arbeit, die er in den letzten eineinhalb Jahren für Aston Martin geleistet hat, danken. Wir haben Sebastian immer und immer wieder gesagt, wie wichtig er für uns ist und dass wir unbedingt mit ihm weitermachen möchten. Aber letztlich muss er das tun, was er für seine Familie und ihn als richtig erachtet. Wir bedauern diese Entscheidung, aber wir respektieren sie.“

Lewis Hamilton verabschiedet sich von seinem Freund Sebastian Vettel: „Ich liebe dich, Mann“

Lewis Hamilton (Siebenfacher Formel-1-Weltmeister): „Seb, es war mir eine Ehre, dich einen Konkurrenten zu nennen, und eine noch größere Ehre, dich meinen Freund zu nennen. Diesen Sport besser zu verlassen, als man ihn vorgefunden hat, ist immer das Ziel. Ich habe keinen Zweifel, dass alles, was jetzt auf dich zukommt, aufregend, bedeutungsvoll und lohnend sein wird. Ich liebe dich, Mann.“

Scuderia Ferrari: „Es war eine Ehre, so viele Momente in der Formel 1 mit Dir zu teilen. Wir freuen uns schon auf die letzten Rennen mit Dir im Paddock. Alles Gute für Deine weiteren Herausforderungen im Leben.“

Auch interessant

Kommentare