NBA-Playoffs: Dallas mit Nowitzki vor dem Aus

+
Dallas bräuchte für ein Weiterkommen in den Playoffs nun drei Siege in Serie

San Antonio/Boston - Dirk Nowitzki steht mit seinen Dallas Mavericks in den Playoffs vor dem Aus. Die Mavs verspielten gegen die San Antonio Spurs leichtfertig eine komfortable Führung.

Die “Mavs“ verloren am Sonntagabend (Ortszeit) bei den San Antonio Spurs mit 89:92 und liegen in der Serie “best of seven“ mit 1:3 zurück.

Somit müsste das Team um den Würzburger nun drei Spiele in Folge gewinnen, um weiterzukommen - den Spurs reicht ein weiteren Erfolg zum Einzug in die nächste Runde. Im zweiten Viertel lag Dallas schon mit 15 Zählern in Front und ging mit einem komfortablen 48:37 in die Halbzeit.

Dann verspielten die Gäste in einem ganz schwachen dritten Abschnitt (11:29 Punkte) aber leichtfertig den gesamten Vorsprung. Während San Antonio mit einem 19:2-Zwischenspurt auf 66:59 davonzog, blieben die Mavericks fast sechs Minuten ohne Zähler. Vor allem gegen die aggressive Verteidigung der Gastgeber tat sich Dallas und besonders Nowitzki schwer. Der 31-jährige Deutsche brachte es auf nur zehn Würfe und erzielte bescheidene 17 Punkte.

Bei San Antonio erwischte Superstar Tim Duncan mit gar nur 4 Zählern einen ganz schwachen Abend - dafür glänzte George Hill mit 29 Punkten. Spiel Nummer fünf steigt am Dienstag (Ortszeit) in Dallas. In der NBA-Geschichte haben bislang nur 8 von 189 Teams nach einem 1:3- Rückstand noch die nächste Runde erreicht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare