Formel 1 verneigt sich

Schumacher: Ferrari sendet emotionale Botschaft zum Geburtstag

Michael Schumacher feierte mit Ferrari in der Formel 1 viele Erfolge.
+
Michael Schumacher feierte mit Ferrari in der Formel 1 viele Erfolge.

Michael Schumacher feiert seinen 53. Geburtstag. Die Formel 1 verneigt sich vor der Legende - Ferrari überrascht mit einer emotionalen Botschaft.

München - Michael Schumacher* feiert heute (3. Januar) Geburtstag. Die Formel-1-Legende wird 53 Jahre alt. Wie Schumi seinen Ehrentag begeht, ist nicht bekannt. Seit seinem tragischen Unfall im Dezember 2013 befindet er sich in medizinischer Behandlung. Von seiner Familie wird er konsequent abgeschottet – Informationen über seinen jetzigen Gesundheitszustand gibt es nicht.

Die Formel 1 verneigt sich an diesem Tag vor einem ihrer Größten und spricht ihm Mut zu. Vor allem eine emotionale Botschaft von Ferrari sorgt für Gänsehaut.

Michael Schumacher: Ferrari sendet emotionale Botschaft zum Geburtstag

„Wir sind alle bei dir, Michael. Heute und jeden Tag“, verkündet Ferrari zu Schumachers Geburtstag. Für den italienischen Rennstall fuhr Schumi von 1996 bis 2006. Im roten Ferrari gewann er zwischen 2000 und 2004 fünf Weltmeister-Titel in Folge und beendete eine jahrelange Durstrecke für die motorsportverrückten Tifosi. Nach 2006 arbeitete er für die Italiener als Berater und Testfahrer. Schumacher bestimmte sogar die Rennstrategie mit.

Schumacher und Ferrari - das war die wohl größte Liebesgeschichte in der Formel-1-Geschichte. Zahlreiche Fans verbinden mit dieser Partnerschaft große Momente und emotionale Erinnerungen. „Alles Gute zum Geburtstag Schumi, mein Held meiner Kindheit und der Grund, warum ich diesen Sport liebe. Die Erinnerungen und dein Erbe werden nicht vergessen“ oder „Wir vermissen dich so sehr“ kommentieren die Fans das Foto in den sozialen Medien. Schumachers ehemaliger Ferrari-Teamchef Jean Todt sagte zuletzt: „Mir fehlt Michael jeden Tag.“

Michael Schumacher: Formel 1 und Mercedes gratulieren zum Ehrentag

In den Jahren 2010 bis 2012 gab Schumacher sein Comeback in der Formel 1 und ging für Mercedes an den Start. Für den deutschen Autobauer war er bereits als Nachwuchsfahrer in der Sportwagen-Weltmeisterschaft unterwegs. Auch Mercedes gratulierte Schumi zum Geburtstag: „Nicht aufgeben, Michael“, lautet die Botschaft.

Die Formel 1 selbst gehört ebenfalls zu den Gratulanten. „Legende ist eine Untertreibung“, huldigt die Rennserie ihrem früheren Champion. Vor seinen fünf Titeln mit Ferrari holte Schumacher 1994 und 1995 seine ersten beiden WM-Titel im Benetton. Mit sieben Erfolgen ist Schumi weiterhin gemeinsam mit Lewis Hamilton Rekordweltmeister. Das Rätsel um seinen Gesundheitszustand hält jedoch an. (ck) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion