Metz: Kohlschreiber im Tennis-Finale

+
Philipp Kohlschreiber gewann das Halbfinalmatch gegen den Franzosen Paul-Henri Mathieu.

Metz - Tennisprofi Philipp Kohlschreiber steht im Finale des ATP-Turniers in Metz und greift nach seinem dritten Tour-Titel.

Der an Nummer zwei gesetzte Augsburger setzte sich am Samstag in seinem Halbfinalmatch mit 7:6 (7:5), 6:4 gegen den an Position drei gesetzten Franzosen Paul-Henri Mathieu durch.

Der Einzug ins Endspiel bei den mit 450 000 Euro dotierten Open de Moselle bedeutet für den 25-jährigen Kohlschreiber die vierte Final-Teilnahme auf der ATP-Tour in seiner Karriere. Kohlschreiber trifft auf den Franzosen Gael Monfils, der seinen Landsmann Richard Gasquet mit 6:4, 6:3 besiegte.

Simon Greul verpasste in Bukarest den Final-Einzug. Der Kornwestheimer unterlag dem an Nummer drei gesetzten Argentinier Juan Monaco 4:6, 3:6. Monaco trifft im Endspiel der mit 450 000 Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung auf Albert Montañes aus Spanien, der seinen Landsmann Santiago Ventura 4:6, 6:4, 6:1 bezwang.

Auch für Anna-Lena Grönefeld war im Halbfinale Endstation. Beim Hartplatzturnier in Seoul schied die Nordhornerin am Samstag gegen die an Nummer zwei gesetzte Spanierin Anabel Medina Garrigues mit 6:2, 3:6, 1:6 aus. Im Endspiel des mit 220 000 Dollar dotierten Turniers in Südkorea trifft Garrigues auf Kimiko Date Krumm. Die Japanerin besiegte die Russin Maria Kirilenko mit 3:6, 6:2, 6:4.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare