Drei deutsche Tennis-Duelle bei US Open

+
Der deutsche Tennisprofi Philipp Kohlschreiber schlägt einen Return gegen den Russen Gabashvili in Wimbledon.

New York - Das Los entscheidet: Bei den US Open der Tennis-Profis gibt es in der ersten Runde ab Montag gleich drei deutsche Vergleiche bei den Herren. Auf die Sieger warten danach schwere Gegner.

Drei deutsche Duelle zum Auftakt, dann droht die geballte Weltklasse - Deutschlands Tennis-Profis hatten bei der Auslosung zu den US Open am Donnerstag in New York wenig Glück. Sowohl den elf bisher qualifizierten Herren als auch den fünf Damen droht beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres ab Montag ein frühes Aus - doch drei Deutsche stehen auf jeden Fall in Runde zwei.

Die deutsche Nummer eins Philipp Kohlschreiber spielt ab Montag zunächst gegen Tobias Kamke. Der an Nummer 29 gesetzte Kohlschreiber könnte in der dritten Runde auf den Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal treffen. Der Spanier startet gegen den Russen Teimuras Gabaschwili ins Turnier, das er noch nie gewinnen konnte.

Außerdem spielt Benjamin Becker gegen Daniel Brands, Michael Berrer tritt gegen Andreas Beck an. Der Sieger dieser Partie trifft voraussichtlich auf den Schweizer Roger Federer, der im Vorjahr erst im Finale gegen den verletzt fehlenden argentinischen Titelverteidiger Juan Martin del Potro den sechsten Triumph in Serie verpasste.

Kaum leichter sieht es für Philipp Petzschner aus. Der Doppel- Sieger von Wimbledon spielt gegen einen Qualifikanten und stünde dann dem serbischen Weltranglisten-Dritten Novak Djokovic gegenüber. Florian Mayer und Simon Greul starten gegen die Franzosen Florent Serra und Richard Gasquet. Björn Phau muss sich mit Ricardo Mello aus Brasilien auseinandersetzen. Der Kontrahent von Routinier Rainer Schüttler steht erst nach der Qualifikation fest.

Bei den Damen erwischte Andrea Petkovic in der Russin Nadja Petrowa die schwerste Auftakt-Gegnerin in Flushing Meadwos, wo das Rekordpreisgeld von 22,6 Millionen Dollar US-Dollar ausgeschüttet wird. Kristina Barrois spielt gegen die Russin Anastasia Pawljutschenkowa, Sabine Lisicki gegen Coco Vandeweghe aus den USA, Angelique Kerber trifft auf Gisela Dulko aus Argentinien und Julia Görges auf Romina Oprandi Italien. Kim Clijsters aus Belgien beginnt ihr Unternehmen Titelverteidigung gegen die aus Deutschland nach Ungarn gezogene Greta Arn. Die erstmals topgesetzte Dänin Carolina Wozniacki startet gegen Chelsey Gullikson (USA) ins Turnier.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare