Mixed-Staffel

Kein Bronze: Biathlon-Jury weist Protest der Deutschen ab  

+
Arnd Peiffer bei der Mixed-Staffel. 

Die deutschen Biathleten sind bei den Olympischen Winterspielen mit der Mixedstaffel zunächst leer ausgegangen - allerdings steht das Ergebnis noch unter Vorbehalt.

Pyeongchang - Nach dem Rennen tagte die Jury, da der Italiener Dominik Windisch im Zielsprint den deutschen Schlussläufer Arnd Peiffer behindert haben könnte. Die Flowerzermonie wurde deshalb erst einmal verschoben.

Die deutschen Biathleten müssen sich nach dem verlorenen Zielsprint um Bronze in der olympischen Mixed-Staffel endgültig mit Platz vier zufrieden geben. Der Protest der deutschen Mannschaft gegen Italien wurde von der Rennjury abgewiesen.

Der Olympia-Liveticker am Mittwoch

Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer hatte sich vom italienischen Schlussläufer Dominik Windisch behindert gefühlt. Windisch soll im Zielkorridor verbotenerweise die Spur gewechselt haben. Die Jury sah dies anders, Italien behält Bronze.

Peiffer war zuvor vom ersten auf den vierten Platz zurückgefallen, nachdem Vanessa Hinz, Laura Dahlmeier und Erik Lesser vorgelegt hatten

dpa/SID

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare