Deutsche U-23-Fahrer ohne Rad-WM-Medaillen

+
Hat sich erfolgreich durchgebissen: U-23-Gold-Gewinner Romain Sicard.

Mendrisio - Der deutsche U-23-Nachwuchs hat am Samstag bei den Straßen-Weltmeisterschaften in Mendrisio bei der Medaillen- Vergabe keine Rolle gespielt.

Den Titel nach 179 Kilometern holte sich im Alleingang der Franzose Romain Sicard, der vor 14 Tagen auch schon die Tour de l'Avenir gewonnen hatte. Silber ging in der Schweiz an den Kolumbianer Alberto Carlos, Bronze an den Russen Egor Silin.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare