1. az-online.de
  2. Sport
  3. Sport-Mix

Boardercrosser Nörl verpasst vierten Weltcup-Sieg in Serie

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Martin Nörl
Der deutscher Snowboarder in der Disziplin Snowboardcross, Martin Nörl, blickt in die Kamera. © Matthias Balk/dpa

Der deutsche Snowboardcrosser Martin Nörl hat in Schladming seinen vierten Weltcup-Sieg in Folge verpasst.

Schladming - Im Rennen auf der Reiteralm musste sich der 28-Jährige nach dem Aus im Halbfinale mit Platz fünf begnügen. Seine Führung im Gesamtweltcup konnte der Sportler vom DJK-SV Adlkofen dennoch ausbauen. Den Sieg holte sich der Italiener Lorenzo Sommariva.

Bei den Damen war für Jana Fischer nach einem Sturz ebenfalls in der Vorschlussrunde Endstation. Die 22-Jährige belegte beim Sieg der Britin Charlotte Bankes am Ende Rang acht. dpa

Auch interessant

Kommentare