1. az-online.de
  2. Sport
  3. Sport-Mix

Biathlon: Lesser zeigt packenden Karriere-Abschluss, Preuß stürmt aufs Podest

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Ruf

Kommentare

Erik Lesser
Der 33-jährige Erik Lesser beendet beim Weltcup-Saisonfinale in Oslo mit dem Massenstart seine aktive Karriere. © Vesa Moilanen/Lehtikuva/dpa

Der Weltcup 2021/22 im Biathlon wurde am Sonntag mit den Massenstarts in Oslo beendet. Dabei rückten Erik Lesser und Franziska Preuß in einem starken deutschen Team in den Fokus.

Oslo - Die Saison im Biathlon endet in Norwegen. In Oslo bestreiten die Damen und Herren die letzten Rennen des Weltcups. Franziska Preuß lief im Massenstart erstmals in dieser Saison aufs Podest, Erik Lesser lieferte eine spannende Show in seinem letzten Rennen.

Erik Lesser hat zum Abschluss seiner langen Karriere noch mal ein furioses Rennen gezeigt und dabei den dritten Podestplatz seiner Abschlusssaison nur knapp verpasst. Weil sich der 33-Jährige am Sonntag im Massenstart von Oslo ausgerechnet in seiner Paradedisziplin Liegendschießen zwei Fehler leistete, verpasste er einen Tag nach seinem Sensationssieg in der Verfolgung das Podium als hervorragender Vierter nur um wenige Sekunden.

Beim Premierensieg des Norwegers Sivert Guttorm Bakken vor dessen Teamkollegen und Sprintsieger Sturla Holm Laegreid musste sich Lesser erst auf den letzten Metern dem sprintstarken Franzosen Emilien Jacquelin geschlagen geben. Im Ziel wurde er von seiner Lebensgefährtin Nadine und Töchterchen Anouk in Empfang genommen, ehe ihm seine Teamkollegen und viele Konkurrenten ihren Respekt zollten.

Biathlon: Starkes Team-Ergebnis, drei Saisonsiege für deutsche Herren

Beim Weltcup-Finale am legendären Holmenkollen schafften es auch Philipp Nawrath als Fünfter und David Zobel als Achter in die Top Ten. Benedikt Doll musste wegen Erkältungssymptomen auf das letzte Saisonrennen verzichten, Hinweise auf eine Corona-Infektion gebe es aktuell nicht.

Für das deutsche Männer-Team endet die Saison mit insgesamt neun Podestplätzen, wobei Johannes Kühn, Benedikt Doll und Lesser für drei Siege sorgten. Enttäuschend verliefen die Olympischen Spiele, wo das Team von Bundestrainer Mark Kirchner zum zweiten Mal nach 2010 ohne Medaille blieb.

Biathlon heute im Liveticker: Der aktuelle Zwischenstand nach Schießen 4/4

1. Sivert Guttorm Bakken (Norwegen)38:31.2 Minuten / 0 Strafrunden
2. Sturla Holm Laegreid (Norwegen)+ 0.5 / 2
3. Emilien Jacquelin (Frankreich)+ 13.4 / 2
4. Erik Lesser (Deutschland)+ 21.6 / 2
5. Philipp Nawrath (Deutschland)+ 31.5 / 1
8. David Zobel (Deutschland)+ 49.2 / 1
16. Roman Rees (Deutschland)+ 1:40.8 / 2
23. Johannes Kühn (Deutschland)+ 3:00.4 / 5

Das gesamte Ergebnis

Biathlon: Preuß stürmt im letzten Rennen erstmals aufs Podest

Franziska Preuß hat zum Ende einer für sie frustrierenden Saison noch mal ein Erfolgserlebnis gefeiert. Die 28-Jährige sicherte sich am Sonntag beim Weltcup-Finale in Oslo im Massenstart Rang zwei. Bei ihrem ersten Podestplatz der Saison und dem ersten seit einem Jahr musste Preuß nur Olympiasiegerin Justine Braisaz-Bouchet aus Frankreich den Vortritt lassen.

In einem bis zum Schluss spannenden Rennen hatte Preuß 7,8 Sekunden Rückstand auf die Siegerin. Dritte wurde Weltcup-Gesamtsiegerin Marte Olsbu Roeiseland aus Norwegen (+ 8,6 Sekunden). Das Trio leistete sich je zwei Fehler.

Deutsches Team mit starkem Resultat

Das deutsche Mannschaftsergebnis rundeten Denise Herrmann als Siebte, Janina Hettich als Neunte direkt gefolgt von Vanessa Voigt und Franziska Hildebrand auf Position 15 ab.

Damit beenden die deutschen Skijägerinnen die Weltcup-Saison mit sechs Podestplätzen. Den einzigen Erfolg holte Herrmann im Sprint von Kontiolahti. Herausragend waren ihr Olympiasieg im Einzel sowie Olympia-Bronze der Staffel. Vanessa Voigt (24) zeigte mit ihrem ersten Weltcup-Podest als Sprint-Zweite von Otepää ihr Potenzial.

Biathlon: Der Endstand im Massenstart der Damen

1. Justine Braisaz-Bouchet35:20.8 / 2 Strafrunden
2. Franziska Preuß+ 7.8 / 2
3. Marte Olsbu Roeiseland+ 8.6 / 2
7. Denise Herrmann (Deutschland)+ 14.5 / 3
9. Janina Hettich (Deutschland)+ 15.6 / 0
10. Vanessa Voigt (Deutschland)+ 45.0 / 1
15. Franziska Hildebrand (Deutschland)+ 1:14.8 / 1

Das gesamte Ergebnis

Biathlon: Der Massenstart der Herren im Liveticker

Ziel: Es hat nicht sollen sein, Jacquelin holt sich den dritten Rang vor Erik Lesser. Sivert Guttorm Bakken holt sich seinen ersten Weltcupsieg vor Sturla Holm Laegreid. Philipp Nawrath wird starker Fünfter

Rennen: Es wächst wieder an, Lesser und Jacquelin werden den dritten Platz unter sich ausmachen.

Rennen: Lesser und Jacquelin sind bis auf sechs Sekunden dran. 1,6 Kilometer werden noch gelaufen. Hier ist alles offen, das Podest und auch der Sieg.

Rennen: Lesser macht einen guten Eindruck. Auch nach vorne könnte noch was gehen. Was ist das für ein irrer Typ, das ist sein allerletztes Rennen hier.

Rennen: Lesser und Jacquelin kämpfen hier um den dritten Platz, Laegreid attackiert Bakken. Was für eine Dramatik im letzten Saison-Rennen.

Rennen: Samuelsson ist raus, das sind drei Fehler. Lesser trifft wieder alles, das ist ja der Wahnsinn. Zobel muss eine Runde laufen, das wars mit dem Podest.

Rennen: Wir sehen gleich das letzte Schießen dieser Biathlon-Saison!

Rennen: Samuelsson hat gleich alle Trümpfe in der Hand. Wenn er alles trifft, wird er gewinnen. Zobel und Lesser können hier noch das Podest erreichen.

Rennen: Lesser hat alles getroffen und ist schon Siebter. Zobel ist als Fünfter derzeit bester Deutscher.

Rennen: Samuelsson übernimmt die Spitze, Laegreid und Jacquelin patzen. Zobel trifft alles, Nawrath muss eine Runde laufen.

Rennen: Laegreid, Samuelsson und Jacquelin haben eine kleine Lücke gerissen. Der Vorsprung ist aber kleiner als eine Strafrunde. Wir sind gleich ein vorletztes Mal am Schießstand.

Rennen: Nawrath, Zobel und Rees sind gut 15 Sekunden hinter der Spitze zurück. Kühn und Lesser liegen im Bereich von 30 Sekunden.

Rennen: Laegreid bleibt vorne, auch Nawrath ist dabei. Zobel und Rees treffen auch alles, Lesser muss wieder in die Runde. Kühn trifft diesmal alles.

Rennen: Lesser ist schon wieder 15 Sekunden an der Spitze dran. Läuferisch passt das wieder heute. Gleich sind wir beim zweiten Schießen.

Rennen: Nawrath, Zobel und Rees halten Kontakt zur Spitzengruppe, das macht einen guten Eindruck. Laegreid bestimmt das Tempo.

Rennen: 17 Athleten sind ohne Fehler durchgekommen, darunter auch David Zobel. Kühn und Lesser sind gut 25 Sekunden zurück. Da ist noch nichts verloren.

Rennen: Laegreid setzt sich an die Spitze, Nawrath und Rees treffen auch alles. Lesser und Kühn müssen in die Strafrunde.

Rennen: So, jetzt sind wir gleich am Schießstand. Die Spannung steigt.

Rennen: Das Feld ist noch dicht beisammen, das kennen wir von Massenstarts. Nach dem ersten Schießen wird sich die Konstellation ändern.

Rennen: Sieben Norweger sind hier dabei, sie werden die Renntaktik bestimmen.

Rennen: Drei Kilometer werden gelaufen, dann geht es zum ersten Schießen. Insgesamt wird viermal geschossen.

Rennen: Es geht los, das letzte Rennen der Saison läuft.

Biathlon heute im Liveticker: Die Ausgangslage vor dem Rennen

Vor dem Rennen: 30 Athleten gehen an den Start, Erik Lesser bestreitet das letzte Rennen seiner Laufbahn.

Vor dem Rennen: Somit gehen fünf DSV-Herren an den Start. Erik Lesser, Johannes Kühn, Philipp Nawrath, David Zobel und Roman Rees bestreiten gleich die 15 Kilometer.

Vor dem Rennen: Benedikt Doll wird den Massenstart verpassen. „Aufgrund von Erkältungssymptomen wird Benni nicht an den Start gehen. Es handelt sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme. Aktuell ergaben sich keine Hinweise auf eine Corona-Infektion“, teilte der DSV mit.

Vor dem Rennen: Willkommen zurück im Liveticker zum Biathlon heute in Oslo. Das letzte Rennen der Saison steht an.

Vor dem Rennen: Um 14:45 Uhr geht es hier mit dem Liveticker zum Massenstart der Herren weiter.

Biathlon im Liveticker: Der Massenstart der Damen

Ziel: Braisaz-Bouchet holt sich mit ihrem Sieg auch die Wertung im Massenstart. Damit endet die Saison bei den Damen.

Ziel: Justine Braisaz-Bouchet gewinnt vor Franziska Preuß und Marte Olsbu Roeiseland. Hettich wird Neunte, Herrmann Siebte.

Rennen: Preuß ist schon Zweite, sie haut hier alles raus. Das sieht sehr gut aus.

Rennen: Hauser hat sich von Hettich abgesetzt. Von hinten drückte eine kleine Gruppe. Zu dieser gehört auch Preuß.

Rennen: Was für ein packender Kampf jetzt um den Sieg und das Podest. Preuß und Hettich sind voll mit dabei. Braisaz-Bouchet wird wohl gewinnen, dahinter ist alles offen.

Rennen: Hauser schießt den letzten daneben. Aber auch dahinter werden Fehler geschossen. Justine Braisaz-Bouchet kommt sauber durch. Hettich haut alles weg und ist jetzt Dritte. Das wäre eine dicke Sensation.

Rennen: Es geht zum letzten Schießen in dieser Saison. Preuß kommt immer näher ran ans Podest. Hauser hat alles in der Hand.

Rennen: Voigt und Herrmann liegen schon deutlicher zurück. Zudem laufen viele Konkurrentinnen vor ihnen. Das wird wohl nichts mehr mit dem Podium.

Rennen: Preuß, Hettich und Hildebrand fehlen nur wenige Sekunden aufs Podest. Hier ist noch alles möglich für die deutschen Damen.

Rennen: Hauser trifft alles, Öberg und Persson müssen in die Runde. Wierer räumt auch alles ab, Roeiseland folgt ihr. Hildebrand, Preuß und Hettich sind auch noch mit dabei. Was für eine Spannung jetzt!

Rennen: Das Trio an der Spitze hat gut zehn Sekunden Vorsprung auf die Verfolgerinnen. Es geht gleich zum ersten von zwei Stehendschießen.

Rennen: Auch Herrmann muss wieder in die Strafrunde. Hildebrand ist Fünfte, Hettich Siebte, Preuß Zehnte, Voigt 13. und Herrmann 18.

Rennen: Hauser, Öberg und Persson bleiben fehlerfrei und führen jetzt. Roeiseland und Preuß müssen in die Strafrunde. Hildebrand und Hettich kommen sauber durch.

Rennen: Franziska Preuß ist als Siebte derzeit beste Deutsche. Wir kommen gleich zum zweiten Mal an den Schießstand.

Rennen: Roeiseland zieht das Tempo jetzt an. Die Norwegerin wird mit einem kleinen Vorsprung zum zweiten Schießen kommen.

Rennen: Herrmann liegt 30 Sekunden hinter der Spitze. Noch ist hier aber nichts verloren. Es geht jetzt auf die zweite Runde.

Rennen: Nur Denise Herrmann hat aus dem deutschen Team eine Strafrunde geschossen. 13 Damen sind fehlerfrei geblieben und dicht beisammen.

Rennen: Das Feld ist noch dicht beisammen, das wird sich bis zum ersten Schießen auch nicht mehr ändern.

Rennen: Denise Herrmann und Elvira Öberg geben das Tempo auf dieser ersten Runde vor. 2,5 Kilometer werden jetzt gelaufen, dann geht es zum ersten von vier Schießen.

Rennen: Strahlender Sonnenschein, frühlingshafte Temperaturen, wenig Wind und tausende Zuschauer im Stadion . . . Ein würdiger Rahmen für die letzten Rennen in dieser Saison.

Rennen: Es geht los, der Massenstart der Damen in Oslo läuft.

Biathlon heute im Liveticker: Die Ausgangslage vor dem Rennen

Vor dem Rennen: Denise Herrmann, Franziska Preuß, Vanessa Voigt, Franziska Hildebrand und Janina Hettich gehen für Deutschland an den Start.

Vor dem Rennen: Mit dem Massenstart über 12,5 Kilometer endet heute also die Biathlon-Saison bei den Damen. 30 Athletinnen gehen gleichzeitig an den Start.

Vor dem Rennen: Hallo und herzlich willkommen im Liveticker zum Biathlon heute in Oslo. Das letzte Damen-Rennen der Saison steht an.

Biathlon heute im Liveticker: Der Vorbericht zu den Rennen

Fünf deutsche Damen sind Teil des Starterfelds im Massenstart. Denise Herrmann, Vanessa Voigt, Franziska Hildebrand und Franziska Preuß sind über den Gesamtweltcup qualifiziert, Janina Hettich darf dank ihrer guten Leistung im Biathlon-Weltcup von Oslo am letzten Rennen der Saison teilnehmen.

Biathlon heute im Liveticker: Spannender Kampf um die Massenstartwertung

30 Damen gehen gleichzeitig an den Start, 12,5 Kilometer werden gelaufen, viermal geht es an den Schießstand. Herrmann, Preuß und Voigt sind Kandidatinnen aufs Podest, aber auch Hildebrand und Hettich können an einem guten Tag vorne einlaufen.

Spannend wird der Kampf um die Massenstartwertung, hier haben zahlreiche Athletinnen noch die Chance auf den Gewinn der kleinen Kristallkugel. Aktuell führt die Italienerin Dorothea Wierer die Wertung hauchdünn vor Elvira Öberg aus Schweden an. Hier geht es zur Startliste

Biathlon heute im Liveticker: Schlägt Lesser in seinem letzten Rennen wieder zu?

Bei den Herren richten sich aus deutscher Sicht alle Augen auf Erik Lesser. Nach seinem sensationellen Sieg im Verfolger am Samstag geht Lesser als Mitfavorit in sein letztes Weltcup-Rennen.

Neben dem Thüringer nehmen fünf weitere DSV-Athleten das Rennen über 15 Kilometer auf. Johannes Kühn, Benedikt Doll, Roman Rees, Lesser und Philipp Nawrath qualifizierten sich über den Gesamtweltcup, David Zobel schaffte es über die bisherigen Ergebnisse in Oslo.

Biathlon im Liveticker: Doll hat Chancen auf die kleine Kugel

Mit Lesser, Doll, Kühn und Nawrath hat Deutschland gleich mehrere heiße Eisen im Feuer, zudem gehören die Norweger und Franzosen zu den Favoriten. Hier geht es zur Startliste

Auch bei den Herren ist die Wertung im Massenstart noch nicht entscheiden. Gesamtweltcup-Sieger Quentin Fillon Maillet aus Frankreich führt vor Vetle Sjaastad Christiansen und Doll.

Um 12:20 Uhr geht es im Liveticker mit der Berichterstattung zu den letzten Rennen der Biathlon-Saison los.

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

truf

Auch interessant

Kommentare