Fußball – 2. Kreisklasse 1: Matthies und Horvath trainieren wieder den SV Langwedel

Zurück an die alte Wirkungsstätte

+
War bereits drei Jahre lang Trainer beim SV Langwedel: Dieter Matthies (l.) mit dem 1. Vorsitzenden Frank Zergiebel.

jk Langwedel. Neue Liga, neues Glück, neuer Trainer. Nach dem Abstieg in die 2. Fußball-Kreisklasse übernehmen ab sofort Dieter Matthies und Sven Horvath das Kommando beim SV Langwedel. Den bisherigen Übungsleiter Andreas Schiller dagegen zieht es zur JSG Isenhagen.

Dort fungiert er als Jugendtrainer, leitet mit Dirk Asmus gemeinsam die B-Jugend.

Nach einer einjährigen Pause kehrt das Trainerduo zurück zu den Schwarz-Weißen. Vor der Ära Schiller war Matthies drei Jahre lang an der Seitenlinie der ersten Mannschaft aktiv, führte die erste Garde von der 3. bis in die 1. Kreisklasse. Sein neuer Trainerkollege Horvath dagegen hat sich um die Reserve gekümmert. „Um die Mannschaft jetzt wieder auf Kurs zu bringen und neu zu motivieren, waren wir uns einig, dass es eines Trainerwechsels bedarf. Wir haben für die kommende Saison einen vernünftigen Kader, der bei Verletzungsfreiheit auch gut in der 2. Kreisklasse mithalten kann“, erklärt der 1. Vorsitzende Frank Zergiebel.

Das neue starke Duo sagte vor allem aus Verbundenheit zum SV Langwedel zu und freut sich auf die kommenden Aufgaben an alter Wirkungsstätte. „Das oberste Ziel ist es nun, frühzeitig die Klasse zu halten und mit dem Abstieg nichts zu tun zu haben. Es wäre fahrlässig direkt wieder vom Wiederaufstieg zu sprechen. Jetzt ist es unsere Aufgabe, eine schlafgertige Truppe für die neue Saison zu formen“, betonte der 58-jährige Matthies.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare