Nach 16 Jahren als Kassenwartin tritt Anne Burmester ab

MTV Wittingen verliert „Stütze des Vereins“

Die MTV-Vorstandsriege mit Ortrud Krüger-Winkelmann, Dörte Pasemann, Christine Krüger und Heinz-Günter Schwarz (v.l.) verabschiedeten Anne Burmester. Foto: Holtmann

Wittingen. Zahlen, Daten, Fakten. Für ihre Aufgabe beim MTV Wittingen war Anne Burmester wie geschaffen. Die gelernte Bankkauffrau war 16 Jahre lang Kassenwartin des Vereins und verabschiedete sich nun nach dieser kleinen Ewigkeit von ihrem Vorstandsamt.

In der zurückliegenden Zeit hat sie viel lernen und erfahren dürfen und nimmt nun zahlreiche Erinnerungen mit.

Zum Vorstand des MTV Wittingen gehören weiterhin Ortrud Krüger-Winkelmann, Heinz-Günter Schwarz, Christine Krüger, Dörte Pasemann, Gaby Meineke, Wolfgang Liedtke, Irmgard Schneemelcher und Bärbel Raabe. Ein Teil der MTV-Führungscrew verabschiedete ihre langjährige Mitstreiterin schweren Herzens aus ihrer Tätigkeit.

Ihr breit gefächertes Aufgabenfeld meisterte Burmester Jahr für Jahr mit Bravour. Sie war eine „unverzichtbare Stütze des Vereins“, sagte Krüger-Winkelmann. Mit ihrem Wissen half sie dem MTV und besonders der zweiten Kassenwartin Christine Krüger bei der europaweiten SEPA-Umstellung. Ihren gebührenden Dank brachten die ehemaligen Vorstandskameraden in Form eines Gutscheines sowie eines Blumenstraußes zum Ausdruck.

Anne Burmester trat mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück. Sie bleibt weiterhin Mitglied im MTV Wittingen und ehrgeizige Teilnehmerin des Step Aerobic-Kurses unter der Leitung von Micela Pollmann.

Von Maren Holthaus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare