Fußball – A-Junioren Bezirksliga: Mit 5:2 gegen Kästorf verlässt 29 die Abstiegsränge

Wichtiger Derbysieg für Blau-Weiß

Torwart Jörg Schäfer und die A-Junioren der JSG Blau-Weiß mussten zwar zwei Gegentore hinnehmen, siegten aber dennoch.

red Ummern. „Das waren ganz wichtige Punkte nicht nur gegen den Abstieg, sondern auch für unser Selbstvertrauen“, zeigte sich Trainer Jörg Drangmeister nach dem Spiel seiner Bezirksliga-A-Jugend zufrieden.

Der Fußball-Nachwuchs der JSG Blau-Weiß 29 schlug im Derby den SSV Kästorf mit 5:2 (2:2).

Die JSG legte gleich gut los und führte nach bereits sieben Minuten mit 2:0. Im Anschluss daran ließen die 29er die Kästorfer durch häufige Abspielfehler und eine zu passive Spielweise wieder ins Spiel kommen, sodass der SSV bis zur Halbzeit ausglich.

Kurz nach Beginn des zweiten Durchgangs nutzte Ben-Lucas Wiegmann nach einem Eckstoß einen Fehler des gegnerischen Torwartes zur abermaligen Führung für die Blau-Weißen. Kästorf versuchte Druck aufzubauen, blieb jedoch immer wieder an der gut organisierten Abwehrreihe der JSG hängen. In der Schlussphase nutzten die 29er eiskalt ihre gut herausgespielten Konter und erzielten zwei weitere Treffer.

„In dieser Liga ist die Leistungsstärke der Mannschaften auf einem sehr hohen und ausgeglichenen Niveau. Wenn du nicht von Anfang an 100 Prozent auf dem Platz bringst, hast du keine Chance,“ meinte Coach Drangmeister zusammenfassend.

Tore: 1:0 Cordes (4.), 2:0 Möller (7.), 2:1 (33.), 2:2 (37.), 3:2 Wiegmann (50.), 4:2 Meier (80.), 5:2 Schwandt (90.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare