Fußball – Bezirksliga: Niklas Hahn kommt vom MTV Isenbüttel zum VfL Wahrenholz

Viele Gespräche, ein Neuzugang

+
In Vorhop hat er längst Tschüss gesagt, nun trainiert Thorsten Thielemann (r.) den VfL Wahrenholz und freut sich auf einen Neuzugang und eine erfolgreiche Saison.

jk Wahrenholz. Das Personalkarussell sollte sich eigentlich heftig drehen beim VfL Wahrenholz. Zahlreiche Gespräche haben Trainer Thorsten Thielemann und Spartenleiter Stefan Frommelt mit potenziellen Neuzugängen geführt. Doch dabei herausgekommen ist nur eine Zusage.

Niklas Hahn wechselt aus der A-Jugend des MTV Isenbüttel zum VfL und versucht sich damit auf der Ebene Fußball-Bezirksliga.

„Wir haben mit vielen Spielern gesprochen. Doch aus diversen Gründen kamen keine Wechsel zustande. Trotzdem sind wir jetzt froh, dass sich Niklas uns anschließt“, sagt Thielemann. Der 18-jährige Hahn ist im Zentrum zuhause, kann im defensiven Mittelfeld sowie als Innenverteidiger auflaufen. „Ich arbeite gerne mit jungen Spielern zusammen, das ist lange kein Geheimnis mehr. Niklas hat uns im Training auf Anhieb überzeugt und ich denke, dass er sich hier in Wahrenholz gut weiterentwickeln kann. In ihm steckt auf alle Fälle eine Menge Potenzial“, bekräftigt der Coach. Hahn gilt als technisch versiert und taktisch gut ausgebildet. Abgänge gibt es indes keine mehr zu verzeichnen. Damit geht der VfL Wahrenholz mit einem Kader von 25 Akteuren in die neue Saison. „Zum Glück ist die Kaderplanung dann jetzt auch vorbei, die vielen Gespräche haben mir dann auch gereicht“, so Thielemann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare