Sportlerwahl Kreis Gifhorn – Zwei Stille Stars aus Brome

VfL-Frauen gewinnen

Wieder in Siegerpose: Die Fußballerinnen des VfL Wahrenholz gewannen bei der Sportlerwahl des Kreises Gifhorn. Foto: ard

ard Gifhorn. Der Jubel war sicherlich bis in den Nordkreis zu hören. Die Fußballfrauen des VfL Wahrenholz wurden gestern Abend in der Gifhorner Stadthalle zur Mannschaft des Jahres bei den Erwachsenen gekürt.

Die jungen Frauen, zum Großteil aus Wahrenholz und Betzhorn, die in diesem Jahr in die Landesliga aufgestiegen waren, nahmen gestern von KSB-Chef Werner Riedel die begehrte Trophäe und jeweils eine weiße Rose entgegen.

Auch bei den Stillen Stars wurden zwei Frauen aus dem Isenhagener Land geehrt. Mit Magdalena Kunkel und Monika Messerschmidt erhielten zwei Mitglieder der DLRG Brome die Trophäe für Ehrenamtliche, die sich im Hintergrund verdient gemacht haben. Beide sorgen im Heidebad Hagen für Sicherheit im und am Becken.

Charlotte Klasen, Tennisspielerin des TC Grün-Weiß Gifhorn aus Hankensbüttel, war unter den drei Nominierten der Sparte weibliche Jugend. Den Titel gewann allerdings Nele Berger aus Vordorf. Zwischen dem zweiten und dritten Platz wurde nicht unterschieden. „Alle Nominierten sind schon Sieger“, sagte KSB-Geschäftsführer Hans-Werner Dube. Einen weiteren Bericht gibt es in der Montagausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare