Neuer Wittinger Sportabzeichen-Stützpunktleiter / Abnahme ab 2. Mai

Rau übergibt Staffelstab an Knop

ib Wittingen. Solch einen reibungslosen Stabwechsel wünscht sich manche Leichtathletik-Staffel: Friedhelm Rau hat seine Funktion als Sportabzeichen-Stützpunktleiter in Wittingen zur neuen Saison in die Hände von Ingo Knop gelegt. Es war einfach Zeit zum Loslassen.

„Irgendwann muss man diesen Schnitt machen“, meint Rau. Es war – auch gesundheitsbedingt – Zeit für einen Generationswechsel auf dem Posten des Stützpunktleiters. Auch unter dem Aspekt, womöglich wieder mehr junge Menschen für das Sportabzeichen zu begeistern. Seit 1975 engagiert sich der 72-Jährige in der Brauereistadt bei der Olympiade des kleinen Mannes – in den vergangenen zehn Jahren als Speerspitze. Nun reicht der Nachfolger von Ursula und Adolf Stresing das Erbe an Knop weiter. Wobei er gleich betonte: „Ich werde auch in Zukunft weiter helfen. In zweiter Reihe.“

Mit Knop hat Rau einen geeigneten Nachfolger auserkoren. Als frisch gebackener Vorruheständler bringt der neue Stützpunktleiter nicht nur die Zeit für das durchaus aufwendige Amt mit. Knop ist selbst schon seit gut einem Jahrzehnt fleißiger Helfer bei den Abnahmeterminen in der Brauereistadt und kennt sich daher bestens aus.

„Er hat auch gleich Impulse reingebracht“, sagt Rau und spielt damit auf den vorgezogenen Saison-Start hin. Die erste Abnahme erfolgt nun bereits am Mittwoch, 2. Mai, um 18 Uhr im Wittinger Sportzentrum. „In dem Monat war es im vergangenen Jahr sehr schön“, will Knop mögliche Wetter-Hochs ausnutzen, um viele Sportler auf die Tartanbahn oder in die Sprungkuhle zu den Leichtathletik-Disziplinen zu locken.

Während die Topstars in diesem Sommer bei Olympia 2012 in London Erfolge erringen wollen, kommen Freizeit- und Breitensportler beim Sportabzeichen-Wettbewerb in Wittingen auf ihre Kosten. Und das nicht nur für zwei Wochen, sondern bei den vielen Terminen von Mai bis September (siehe Info-Kasten rechts). Knop und Co. hoffen auf viele Aktive.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare