Reiten: Die RV Barwedel lädt am kommenden Wochenende zur Pferdeleistungsschau ein / Anlage top gepflegt

Über 1200 Starts samt Kreis-Titelkämpfen!

Massenandrang in den Parcours: Die Pferdeleistungsschau der Reitervereinigung Barwedel inklusive Kreismeisterschaften in Springen und Dressur lockt 500 Aktive an. Foto: Holger Streitzig/hosphotos.de
+
Massenandrang in den Parcours: Die Pferdeleistungsschau der Reitervereinigung Barwedel inklusive Kreismeisterschaften in Springen und Dressur lockt 500 Aktive an.

red Barwedel. Nicht nur die Hauptdarsteller werden herausgeputzt: Auch der Schauplatz selbst zeigt sich am kommenden Wochenende von seiner besten Seite.

Am Sonnabend und Sonntag, 29. /30. Juli, richtet die Reitervereinigung Barwedel und Umgebnung wieder ihre Pferdeleistungsschau aus. Diese hält 2017 eine besondere Zutat bereit: Die Kreismeisterschaften in Dressur und Springen sind im Turnier miteingebettet.

Zu diesem Ereignis inklusive der Titelkämpfe des Kreisreiterverbandes Gifhorn haben sich satte 500 Reiter mit 900 Pferden angemeldet! „Wir erwarten über 1200 Starts“, unterstreicht Frauke Wagner, erste Vorsitzende der gastgebenden RV Barwedel. Der Ausrichter hat sich richtig ins Zeug gelegt, um den Reitern, aber auch den Zuschauern beste Bedingungen zu gewährlisten. „Unsere Reitanlage ist in einem Top-Zustand hergerichtet und wir freuen uns, den Gästen die neuen sanitären Einrichtungen zur Verfügung zu stellen“, erklärte Geschäftsführer Rüdiger Bünte und ergänzte. „Des Weiteren sind wir sehr stolz darauf, spannenden Dressursport auf unserem neuen Viereck bieten zu können.“

In diesem Jahr werden Prüfungen vom Führzügelwettbewerb bis hoch zur Klasse M in Barwedel ausgetragen. Beginn an den zwei Turniertagen ist jeweils um 7.30 Uhr in der Dressur wie auch im Springen. „Wir freuen uns auf großartigen Pferdesport“, schaut RVB-Sportwartin Andrea Valentin erwartungsfroh voraus. Für das leibliche Wohl vor Ort sorgt wie immer das Team vom Hippo-Grill.

-----

Zeiteinteilung PLS Barwedel 

• Sonnabend, 29. Juli: 

Springplatz: 

07.30 Uhr Stilspringprüfung Kl. A* (LK6)
09.00 Uhr Stilspringprüfung Kl. A* (LK 3/4/5)
10.45 Uhr Stilspringprüfung Kl. E (TN bis JG 1999)
12.00 Uhr Stilspringprüfung Kl. E (TN ab JG 2000)
14.00 Uhr Springprüfung Kl. A** (TN bis 30 RLP)
16.00 Uhr Springprüfung Kl. A** (TN ab 31 RLP)
18.00 Uhr Springprüfung KL. L 

Dressurplatz 1: 

08.00 Uhr Dressurprüfung Kl. E (TN ohne KM)
10.30 Uhr Dressurprüfung Kl. E (TN an der KM)
12.30 Uhr Dressurprüfung Kl. A* für Mannschaften
13.30 Uhr Dressurprfg. Kl. A* (LK6)
15.45 Uhr Dressurprfg. Kl. A* (LK 3/4/5) 

Dressurplatz 2: 

10.45 Uhr Springreiter-Wettbewerb
12.30 Uhr Dressurreiter-Wettbewerb 

-----

• Sonntag, 30. Juli: 

Springplatz: 

07.30 Uhr Springpferdeprüfung Kl. A**
09.00 Uhr Springpferdeprüfung Kl. L 10.30 Uhr Springprüfung Kl. E (nur TN aus KRV Gifhorn)
11.30 Uhr Zwei-Pasen-Springprfg. Kl. L (TN bis 100 RLP)
13.00 Uhr Zwei-Pasen-Springprfg. Kl. L (TN ab 101 RLP)
15.15 Uhr Springprüfung Kl. M* mit Stechen 

Dressurplatz 1: 

07.30 Uhr Dressurprüfung Kl. L* Trense (TN LK 3+4)
10.30 Uhr Dresssurprüfung Kl. L* Trense (TN LK 5)
12.30 Uhr Führzügel-Wettbewerb
13.00 Uhr Dressurprüfung Kl. L* Kandare 

Dressurplatz 2: 

09.00 Uhr Dressurprüfung Kl. A** (TN bis 12 RLP)
12.30 Uhr Dressurprfg. Kl. A** (TN ab 13 RLP)
15.30 Uhr Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp (JG 2000-2004)
16.00 Uhr Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp (JG 2005-2007)
16.30 Uhr Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp (JG 2008-2010)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare