Teichguter Sportler treten leichtem Mitglieder-Rückgang mit ungebremstem Aktionsdrang entgegen / Meyer beerbt Richter an Spitze

TVT: Stühlerücken, leichter Schwund und Hallen-Diskussion

Der neue TVT-Vorstand: Holger Schulz (v. l.), Henry Meyer, Carina Köther, Tino Kastner und Heinz-Werner Meyer.

nf Teichgut. Leichte Nachwuchssorgen und ein leichter Mitglieder-Rückgang (aktuell 211) plagen den TV Teichgut. Das war bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend zu vernehmen.

Sorgen, von denen sich die vielen aktiven Frauen und Männer im TVT nicht die Laune verderben lassen, sondern mit Engagement das Vereinsleben ankurbeln. Auch 2013 stehen wieder traditionelle Veranstaltungen wie Kinderfasching, Theateraufführung und Heideblütenfest auf dem Jahresprogramm. „Ohne Turnverein wäre in Teichgut gar nichts los“, scherzte Gemeinde-Bürgermeisterin Friedhilde Evers. Ein Verein, der Spaß macht und viel Bewegung in sich hat.

So auch bei den Vorstandswahlen. „Die Luft ist raus bei mir und ein Wechsel nötig“, begründete der bisherige Vorsitzende Ralf Richter seine Entscheidung, sich nicht mehr zur Wiederwahl zu stellen. 16 Jahren führte er den Club an. „Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und war eine tolle Zeit mit euch“, bedankte sich Richter bei den Mitgliedern und wünschte sich einen Generationenwechsel an der Spitze. Aus den eigenen Reihen rückte der bisherige Vize-Vorsitzende Heinz-Werner Meyer auf und leitet den Turnverein künftig an. An seine Stelle als zweiter starker Mann rückte Tino Kastner –vorerst für ein Jahr. Zudem gab Tobias Pieper das Amt als Hallenwart an Henry Meyer ab. Stühlerücken beim TVT. „Ich freue mich auf die neuen Aufgaben, die auf mich zukommen“, sagte Meyer und blickte auf gut funktionierende Mitstreiter an seiner Seite.

Viel Diskussionsbedarf gab bei der Versammlung, als der 100 Quadratmeter große geplante Anbau zur Erweiterung der Turnhalle auf den Tisch kam. Der eigens zusammengestellte Planungsausschuss holt weiterhin Angebote ein, um ein Kostenoptimum für den TVT herauszuholen und fasst eine weitere Variante – Container für den gewünschten Sanitärbereich – ins Auge.

Folgende Mitglieder wurden geehrt: Tobias Pieper, Kirsten und Ralf Richter für besondere Dienste und Verbundenheit zum Verein; Thorsten Pieper für 25 Jahre und Alexander Eberhart für 10 Jahre Zugehörigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare