Ehra-Lessiener Sportler ziehen zufriedene Bilanz / 673 Mitglieder / David Hahn neuer zweiter Vorsitzender

TuS: Grabowskis Debütjahr verläuft positiv

+
Schwarz auf Weiß: Bei der Jahreshauptversammlung zeichnete der TuS Ehra-Lessien viele verdiente Mitglieder aus. Der Club sieht sich aktuell sportlich wie abwechslungsreich sehr gut aufgestellt.

Ehra-Lessien. Spannend und aufregend: So beschrieb Sven Grabowski sein erstes Jahr als Vorsitzender beim TuS Ehra-Lessien. Bei der Jahreshauptversammlung im Heidekrug blickte er gemeinsam mit den Mitgliedern auf erfolgreiche zwölf Monate zurück.

„Eigentlich habe ich nur Positives erlebt“, sagte Grabowski. „Herausragend aber sind die Veranstaltungen, an denen wir alle gemeinsam beteiligt sind.“ Besonders freute sich der Vorsitzende dabei über die hohe Beteiligung, etwa beim Wandertag, dem Sportfest und dem 444-jährigen Lessiener Geburtstag.

Gefeiert wurde auch bei den Tischtennisspielern des TuS – und das nicht nur wegen der vielen Titel: Die Sparte feierte ihr 40-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gab es jüngst ein Turnier (das IK berichtete). „Das können wir auch ohne Jubiläum noch einmal wiederholen“, zeigte sich Abteilungsleiter Martin Brzostowski zufrieden. Sportlich wurde – etwa mit den Meisterschaften bei den Herren und dem Nachwuchs – ohnehin so einiges abgeräumt: „Ich hoffe, dass es auch weiter so erfolgreich in der Jugend läuft – oder noch besser“, so Brzostowski.

Insgesamt sieht Grabowski den 673 Mitglieder starken Verein gut aufgestellt. „Wir haben ein wirklich breites Spektrum, was wir unseren Mitgliedern bieten können.“ Allerdings werde bei den Trainern und Jugendleitern unbedingt Verstärkung gebraucht.

Im Vorstand fand sich diese in Person von David Hahn, der in das Amt des zweiten Vorsitzenden gewählt wurde. Seine Vorgängerin Petra Trumann trat nicht wieder an. Sie hatte den Posten vier Jahre lang inne und war davor bereits langjährig im Vorstand des Tennisvereins, der sich dem TuS anschloss, aktiv.

Von Alexander Täger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare