Paukenschlag beim VfL Wittingen

Trainer Haase muss gehen

+
Muss seinen Posten beim Fußball-Kreisligisten VfL Wittingen/Suderwittingen räumen: Trainer Torsten Haase. 

Wittingen. Das kommt zu diesem Zeitpunkt überraschend! Die Misere beim Fußball-Kreisligisten VfL Wittingen/Suderwittingen hat dazu geführt, dass der Verein nun die Reißleine zog und Torsten Haase von seinen Aufgaben als Trainer entband.

Mit nur acht Punkten aus der Hinserie fand sich der selbsternannte Aufstiegskandidat zum Jahreswechsel am Tabellenende wieder. Dennoch war nicht nur Haase über den Zeitpunkt der Entlassung überrascht. Gerade erst hatte der VfL beim Wittinger Cup überzeugt und diesen zum zweiten Mal in Folge geholt. Haase sah sein Team gewappnet für die Rückrunde: „Ich bin enttäuscht, hatte aber 2,5 tolle Jahre.“

Einen ausführlichen Bericht zum Thema lesen Sie in der morgigen Printausgabe des Isenhagener Kreisblatts sowie online auf IK-Sport. 

Von Christian Thiemann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.