Fußball – Bezirksliga: VfL-Trainer sammelt bei Lehrgang Anregungen für Offensivspiel / Gegen Reislingen mit Iwan und Koch im Sturm

Streilein 3.1 entdeckt Wahrenholzer Angriffslust

Nicht mehr Wahrenholzer Einzelkämpfer: Lars Koch (2.v.l.) wird gegen Reislingen-Neuhaus im Sturm wohl Unterstützung durch Denny Iwan erhalten. Foto: Barrenscheen

mj Wahrenholz. Toreschießen gegen eine gut organisierte Abwehr! Ein Thema wie gemacht für Volker Streilein. Dementsprechend hörte der Coach von Fußball-Bezirksligist VfL Wahrenholz beim Trainer-Lehrgang in Bremen auch besonders aufmerksam zu.

„Mein Augenmerk lag bisher vor allem auf der Viererkette und dem optimalen Verschieben“, gestand der Übungsleiter, dem das Update vor dem Heimspiel gegen den SV Reislingen-Neuhaus (Sonntag, 14 Uhr) gerade zur rechten Zeit kam.

Mit Streilein 3.1 zurück in die Erfolgsspur!? Das 1:1 gegen den Helmstedter SV hatte dem VfL-Verantwortlichen überhaupt nicht gefallen. Dabei war es nicht der Ausgleich in der Nachspielzeit, der die „gefühlte Niederlage“ so schwer verdaulich machte. „Wir hatten brutal viele Fehlpässe“, analysierte Streilein, der bei seinem Team einen Anflug von Arroganz ausgemacht hatte.

Sein Ausspruch, „die Jungs würden im Training etwas erleben“, erhielt nun eine ganz andere Bedeutung. Der Orkan Streilein flaute auch durch die Abwesenheit beim Lehrgang zu einer Böe ab.

„Wir haben das 1:1 ausdiskutiert. Es war eine Mischung. Eine Kopfsache meiner Jungs, der Gegnereinfluss und die schlechten Platzverhältnisse“, urteilte Streilein, der durch die Ideen des Lehrgangs versuchen will, seinem bevorzugten Kurzpassspiel auch auf dem winterlich-schlechteren Boden zu mehr Durchschlagskraft zu verhelfen. „Wir müssen Mittel finden und werden jetzt ein paar neue Übungen ausprobieren. Vor allem für unsere Stürmer wird dann etwas dabei sein“, erklärte Streilein.

Gut möglich, dass das Trainer-Update eine Systemumstellung nach sich zieht. Streilein entdeckt die Ressource Denny Iwan wieder. „Er soll spielen. Es wäre schade, die Qualität nur auf der Bank zu haben.“ Allerdings ist noch nicht klar, ob Iwan zusammen mit Lars Koch im Sturm spielt. Gelingt so gegen Reislingen-Neuhaus ein Wahrenholz 2:1?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare