Tennis – Deutsche Mannschafts-Meisterschaften in Arnsberg

Silber ein „riesiger Erfolg“

+
Die Auswahl Berlin-Brandenburgs mit den beiden Klasen-Schwestern Anna (vordere Reihe, rechts) und Charlotte (vordere Reihe, Zweite von rechts) holte sich Silber.

Arnsberg/Hankensbüttel – Zwar reichte es nicht ganz zum großen Coup, doch auch ein zweiter Platz bei den Deutschen Mannschafts-Meisterschaften im Tennis kann sich sehen lassen.

Die Schwestern Anna und Charlotte Klasen aus Hankensbüttel, aktiv für den TC Blau-Weiß Berlin, gingen am Sonntag für den Landesverband Berlin-Brandenburg in Arnsberg (Nordrhein-Westfalen) an den Start und schafften es bis ins Finale, das gegen die Auswahl vom Mittelrhein (Köln-Bonn) allerdings mit 1:3 verloren ging.

„Es war ein riesiger Erfolg für die Truppe“, freute sich Monika Klasen. Die Mutter der beiden Schwestern hatte sich mit auf den Weg ins Sauerland gemacht und war begeistert: „Das ist wirklich eine schöne Veranstaltung. Man trifft dort viele gestandene Erstliga-Spieler aus ganz Deutschland an.“ Die Auswahl Berlin-Brandenburgs musste in Arnsberg – gespielt wurden jeweils zwei Damen- und Herren-Einzel sowie ein Mixed-Doppel – auf ihre Nummer eins im Herren-Bereich verzichten. Zweifelsohne ein großes Handicap.

Bemerkbar machte sich dies zu Beginn allerdings noch nicht. In der Gruppenphase bezwangen Klasen & Co. Baden und Hamburg, auch im Halbfinale wurde die Erfolgsserie gegen das Team vom Niederrhein fortgesetzt. Im Finale wartete dann die Mittelrhein-Auswahl auf Berlin-Brandenburg. Während sich Anna Klasen Romy Kölzer mit 2:6, 6:7 geschlagen geben musste, hatte ihre jüngere Schwester Charlotte Pech.

Den ersten Satz entschied sie nämlich mit 6:4 für sich, um im zweiten Durchgang mit 2:6 das Nachsehen zu haben. Somit ging es in den Tiebreak. In diesem hieß es letztendlich 8:10 aus Klasens Sicht. Nur ein Herren-Einzel konnte Berlin-Brandenburg für sich entscheiden, so dass beim Stand von 3:1 zugunsten Mittelrheins auf die Austragung des Mixed-Doppels verzichtet wurde. So stand für Berlin-Brandenburg mit den Klasen-Schwestern bereits zum zweiten Mal ein Silberrang bei diesen Meisterschaften zu Buche.

VON FLORIAN SCHULZ

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare