1. az-online.de
  2. Sport
  3. IK-Sport

Platz eins! Für Seiler wird Klix zum Klacks

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Strahlender Sieger: Lutz Seiler (M.) von der Luftsportvereinigung Altkreis Isenhagen gewann den internationalen Wettbewerb in Klix. 
 Foto: privat
Strahlender Sieger: Lutz Seiler (M.) von der Luftsportvereinigung Altkreis Isenhagen gewann den internationalen Wettbewerb in Klix. Foto: privat

red Repke. Die Segelflieger der Luftsportvereinigung Altkreis Isenhagen (LVI) schweben weiter auf Wolke sieben.

Nach spannenden Wertungsflügen über dem deutschen und polnischen Luftraum kehrte Lutz Seiler mit Platz eins vom internationalen Segelflugwettbewerb in Klix (Oberlausitz) zurück.

Mit mehreren Tagessiegen setzte sich Seiler deutlich von der Konkurrenz ab und bewies als ehemaliges Nationalmannschaftsmitglied sein Ausnahmetalent unter den Clubklassepiloten. Mit schnellen Flügen bei zum Teil inhomogenem Wetter erkämpfte sich der Starter aus Repke auf seiner 42 Jahre alten Maschine (!) einen weiteren Titel nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft in der Clubklasse.

Die LVI-Piloten der 18 Meter-Klasse, Ulrich Kirste und Andreas Kruse, bestätigten die hohe Leistungsdichte der Schnuckenheide-Armada. Gegen die Nationalmannschaftspiloten aus Holland, Polen, Schweden und Dänemark erkämpfte sich das Duo respektable Mittelfeld-Plätze. Klix galt unter den Topleuten als Fingerzeig für die kommenden Weltmeisterschaften in Polen.

Für die hiesigen Segelflieger ein hervorragender Start in die Wettkampfsaison 2014.

Ab dem 29. Mai wird Repke selbst zum Austragungsort des traditionellen Vergleichsfliegens. Dann treffen sich Piloten aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen, um sich sportlich zu messen und vor allem – bei schönen Flügen – die Natur aus der Luft zu genießen.

Auch interessant

Kommentare