Volleyball – Bezirksliga Damen: Bei der VG ist Konzentration gefragt

Ohne Libero zum MTV

+
Ersatzgeschwächt nach Salzgitter: Kann die VG Hankensbüttel-Knesebeck (r.) beim MTV II trotzdem punkten? 

red Knesebeck. Nach dem starken Heimauftritt und vier Punkten, will die VG Hankensbüttel-Knesebeck auswärts beim MTV Salzgitter II (Sonntag, 11 Uhr) genau da weiter machen, wo sie gegen Wolfenbüttel aufgehört haben.

Geht es nach der Volleyball-Bezirksliga-Tabelle sollte die VG auch keine Probleme mit dem MTV II bekomme, denn die Volleyballerinnen um Stefanie Krebiel stehen klar vor den Gastgeberinnen. „Wir wollen unbedingt gewinnen. So können wir unseren Tabellenplatz auf jeden Fall sichern“, meint Krebiel, die von einem breiten VG-Kader ausgeht. Einzig die Position des Liberos bleibt unbesetzt. „Das bedeutet, wir müssen uns auf eine gute Annahme konzentrieren. Das war in den vergangenen Spielen häufig ein Manko“, so Krebiel. Durch den guten Auftritt beim Heimspieltag reist die VG aber mit breiter Brust an, „mit dem Bestreben zu gewinnen. “.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare