Hallenfußball – Kreismeisterschaft Frauen: SVGO siegt im Neunmeterschießen

Oesingen singt und lacht

+
Jubel, Trubel, Heiterkeit: Die Frauen des SV Groß Oesingen zelebrieren den Turniersieg.

Gifhorn – Blau-weiße Jubeltraube in Gifhorn! Die Fußballerinnen des SV Groß Oesingen sicherten sich in einem spannenden Endspiel den Hallenkreismeistertitel.

Um es vorwegzunehmen. Die Mädels des FSV Vorhop-Schönewörde konnten die Euphorie ihrer männlichen Kollegen nicht mit ins Turnier nehmen.

Punkt- und torlos wurden sie Gruppenletzter. „Das ist aber auch nicht schlimm“, so Betreuer Thomas Hohn, „wir haben keine Hallenerfahrung und sind auch nur für Didderse eingesprungen.“ Besser in der Gruppe A lief es für Groß Oesingen und den VfR Wilsche/Neubokel, die mit sieben Zählern vorn landeten. In Gruppe B dominierte der FC Schwülper. Als Zweiter schaffte es der SV Tülau/Voitze ins Halbfinale.

Die Freude ist groß: Nach dem Finale fand der SVGO-Jubel keine Grenzen.

Mit zwei Treffern von Ann-Katrin Dierks, einer Bude von Marie Ewald und einem Eigentor setzte sich Oesingen hier gegen Tülau klar durch. Im zweiten Halbfinale ging es spannender zu. Am Ende verlor Schwülper gegen Wilsche/Neubokel im Neunmeterschießen. Der FCS holte immerhin Rang drei in einem Neunmeterschießen.

Das Finale entwickelte sich zum Krimi. Zuerst war Oesingen besser. Folgerichtig erzielte Marie Ewald das 1:0. Fast hätte das Tor zum Sieg gereicht, Wilsche aber glich 23 Sekunden vor Ende aus. Die starke SVGO-Torfrau Regina Schulze war machtlos. Im Neunmeterschießen waren der SVGO trotzdem der glückliche Sieger. Marie Ewald und Christina Rauhöft verwandelten ihre Schüsse sicher. Der Jubel war riesig. Zufrieden resümierte Trainer Malte Fiedler: „Ich glaube, der Sieg ist verdient. Meine Mädels haben gut gespielt, hervorragend gekämpft. Wilsche ist schließlich eine gute Mannschaft. Wir sind sehr glücklich, dass wir schon so kurz nach unserer Wiedergründung einen Titel gewonnen haben.“

 Ergebnisse

Gruppe A 1. SV Groß Oesingen 8:1 7 2. VfR Wilsche-Neubokel 7:2 7 3. SG Eischott/Hoitlingen 5:5 3 4. FSV Vorhop-Schönewörde 0:12 0

Gruppe B 1. FC Schwülper 9:2 6 2. SV Tülau/Voitze 3:2 6 3. SG Knesebeck/Hankensbüttel 3:5 6 4. SV Hagen-Mahnburg 1:7 0

Halbfinale SV Groß Oesingen - SV Tülau/Voitze 4:0 FC Schwülper - VfR Wilsche-N. 3:4 n.N.

Spiel um Platz drei FC Schwülper - SV Tülau/Voitze 2:0

Finale Groß Oesingen - VfR Wilsche-N. 3:2 n.N.

VON MANFRED GADES

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare