Fußball-Kreis Gifhorn lost Pokal-Wettbewerbe aus

SV Groß Oesingen tritt in Dannenbüttel an: Spannendes Duell der Bezirkspokal-Starter

Die erste(n) Runden in den Kreispokal-Wettbewerben des NFV-Kreises Gifhorn für die Saison 2021/22 sind ausgelost. Im Beisein vom Spielausschussvorsitzenden Timo Teichert (l.) fungierte Peter Herrewig von der Privatbrauerei Wittingen als Glücksfee.
+
Amtlich notiert: Glücksfee Peter Herrewig (r.) von der Privatbrauerei Wittingen loste gestern Abend mit dem Spielausschuss-Chef Timo Teichert die Kreispokale aus.
  • Ingo Barrenscheen
    VonIngo Barrenscheen
    schließen

Das Schlusswort von Peter Herrewig und Timo Teichert hätten wohl alle Fußball-Vereine aus dem NFV-Kreis Gifhorn unterschrieben. „Ich hoffe, dass Peter den Wittinger Kreispokal 2022 wieder überreichen kann“, sagte der Spielausschuss-Vorsitzende Teichert. „Das wäre mal wieder schön...“, erwiderte Glücksfee Herrewig von der Privatbrauerei Wittingen im Online-Dialog. 

Bei der Auslosung der ersten Runde(n) in den sechs verschiedenen Kreispokal-Wettbewerben am Donnerstagabend schwang vor allem die Hoffnung mit, dass die kommende Saison inklusive der Cup-Wettbewerbe auch tatsächlich bis zum Ende ausgetragen werden kann. Und nicht wieder im Corona-Nirvana verschwindet...

Richtige Nordkreis-Kracher förderte der Griff in den Lostopf beim Königs-Wettbewerb dieses Mal nicht zutage. „Kilometertechnisch gibt es sicherlich keinen Knaller“, bestätigte Teichert nach der Live-Übertragung, die in der Spitze über 50 Follower auf Instagram verfolgten. Aber dennoch durchaus interessante Paarungen. So prallen etwa die beiden Gifhorner Bezirkspokal-Lossieger der vergangenen beiden Spielzeiten aufeinander. Sprich der SV Dannenbüttel empfängt den SV Groß Oesingen. Der verhinderte Tjark Müller informierte SVGO-Coach Torben König am Rande des gestrigen Trainings über die Paarung. „Das sind die einzigen beiden Mannschaften, die zu dem Zeitpunkt schon ein Pflichtspiel bestritten haben. Dannenbüttel hat letzte Saison imposante Spiele abgeliefert, wir sind gewarnt“, meinte Oesingens Coach Torben König. Er selbst erlebte als Aktiver in der Kreisliga-Aufstiegssaison eine „epische Schlacht“ in Dannenbüttel. „Das ist in jedem Fall mal was anderes.“

Das sind die einzigen beiden Mannschaften, die zu dem Zeitpunkt schon ein Pflichtspiel bestritten haben. Dannenbüttel hat letzte Saison imposante Spiele abgeliefert, wir sind gewarnt.

Groß Oesingens Trainer Torben König

So sieht es auch sein Trainerkollege Sören Henke. Zwar erwischte sein FC Germania Parsau nicht den Klassiker gegen den VfL Wittingen (empfängt die SV Meinersen), aber ein Heimspiel gegen den bisherigen Bezirksligisten TuS Neudorf-Platendorf. „Für mich das Highlight. Firmenintern ist das sehr interessant“, meinte Losfee Herrewig, da sowohl Parsaus Torben Henke als auch Platendorfs Präsident René Hagemann in der Privatbrauerei beschäftigt sind. FCGP-Coach Sören Henke sah das Los hingegen eher neutral: „Schön, dass es eine Mannschaft ist, die wir noch nicht vor der Brust hatten. Ein Gegner, den wir nicht einschätzen können. Ich bin gespannt.“

Die Auftakt-Pokalpaarungen im NFV-Kreis Gifhorn

Wittinger Kreispokal

1. Runde (4. September):

TuS Ehra-Lessien - SV Wagenhoff, TuS Seershausen/Ohof - FC Schwülper, TSV Brechtorf I - SSV Kästorf II, SG Vollbüttel/Ribbesbüttel - TSV Fortuna Bergfeld, TSV Meine - TSV Hillerse II, TSV Flettmar - SV Triangel, SV Eischott - SV Tappenbeck, SV Hankensbüttel - SV Osloß, SV Bokensdorf - MTV Wasbüttel, TV Emmen - SV Welat Gifhorn, SV Leiferde - TuS Müden-Dieckhorst, FC Ohretal - SV Westerbeck, VfL Wittingen/S. - SV Meinersen/Ahnsen/Päse, SV Dannenbüttel - SV Groß Oesingen, VfL Rötgesbüttel - Wesendorfer SC, SV Jembke - SV Blau-Weiß Rühen, FC Germania Parsau - TuS Neudorf-Platendorf, SV Barwedel - FSV Vorhop-Schönewörde, SV Tülau-Voitze - VfL Knesebeck.

Zwischenrunde:

Sieger Brechtorf/Kästorf II - Sieger Hankensbüttel/Osloß, Sieger Jembke/Rühen - Sieger Meine/Hillerse II, Sieger Barwedel/Vorhop-Schönewörde - Sieger Dannenbüttel/Groß Oesingen.

Achtelfinale:

Sieger Spiel 7 - Sieger Spiel 11, Sieger Spiel 13 - Sieger Spiel 15, Sieger Spiel 9 - Sieger Spiel 12, Sieger Spiel 10 - Sieger Spiel 22, Sieger Spiel 21 - Sieger 4, Sieger Spiel 2 - Sieger Spiel 20, Sieger Spiel 19 - Sieger Spiel 1, Sieger Spiel 17 - Sieger Spiel 6.

NFV-Kreis-Gifhorn-Pokal Vorrunde (4. September):

FC Parsau II - VfL Wahrenholz II, FC Schwülper II - TSV Meine II, TSV Grußendorf - SV Langwedel, SV Abbesbüttel - SV Meinersen/Ahnsen/Päse II, 1. FC Wedelheine - TSV Brechtorf II, VfR Wilsche-Neubokel II - Wesendorfer SC II, SV Tappenbeck II - VfL Knesebeck II, SV Volkse/Dalldorf - SV Hankensbüttel II, SSV Didderse - MTV Wasbüttel II, SV Hagen-Mahnburg - T.C. Gifhorn, SV Groß Oesingen II - FC Brome II, SV Calberlah II - VfB Gravenhorst, SV Triangel II - MTV Isenbüttel II, SV Leiferde II - SV Gifhorn II, SV Sprakensehl - SV Steinhorst, SV Teutonia Tiddische - SV Ettenbüttel.

Zwischenrunde:

FC Oerrel - Sieger Spiel 12.

Achtelfinale:

Sieger Spiel 4 - Sieger Spiel 9, Spiel 13 - Sieger Spiel 2, Sieger Spiel 17 - Sieger Spiel 10, Sieger Spiel 1 - Sieger Spiel 6, Sieger Spiel 15 - Sieger Spiel 11, Sieger Spiel 3 - Sieger Spiel 8, Sieger Spiel 7 - Sieger Spiel 14, Sieger Spiel 5 - Sieger Spiel 16.

Peter-Jörgensen-Pokal

Vorrunde (3./4. September):

SV Tappenbeck III - FC Oerrel II, SC Hagen/Bokel - SG Müden/Seershausen, SV Westerbeck III - SSV Didderse II, SSV Kästorf III - SG Vollbüttel/Ribbesbüttel II.

Achtelfinale:

Sieger Spiel 4 - SV Westerbeck II, FC Schwülper III - TSV Vordorf II, VfL Wittingen/Sud. II - SG Ohretal/Teschendorf-Schneflingen II, FSV Vorhop-Schönewörde II - T.C. Gifhorn II, SV Dannenbüttel II - Sieger Spiel 1, VfL Germania Ummern II - SG Barwedel/Jembke II, Sieger Spiel 2 - TSV Brechtorf III, FSV Adenbüttel/Rethen II - Sieger Spiel 3.

Altherren Westedt-Pokal

Vorrunde (3./4. September):

SG Bergfeld/Parsau/Brome - TuS Seershausen/Ohof, TuS Müden-Dieckhorst - SV Meinersen/Ahnsen/Päse, TSV Meine - FSV Adenbüttel/Rethen.

Achtelfinale:

SV Volkse/Dalldorf - SV Eischott, SV Osloß/Bokensdorf - SG Dannenbüttel/Westerbeck, Sieger Spiel 2 - TSV Vordorf, SV Calberlah - FC Schwülper, SG Wahrenholz/Vorhop/Schönewörde/Knesebeck - SG Isenbüttel/Triangel/Platendorf, SG Leiferde/Hillerse II - Sieger Spiel 3, MTV Gamsen - VfR Wilsche-Neubokel, SG Hillerse/Leiferde I - Sieger Spiel 1.

Altsenioren Nothmann-Pokal

Achtelfinale (3./4. September):

SG Hillerse/Leiferde - SG Wahrenholz/Wesendorf, SG Grußendorf/Bokensdorf - MTV Isenbüttel I, SG Tappenbeck/Osloß - FC Schwülper, SV Gifhorn II - SG Hankensbüttel/Oerrel, MTV Wasbüttel - TSV Meine, SG Westerbeck/Dannenbüttel - SV Gifhorn I, MTV Isenbüttel II - SG Adenbüttel/Rethen/Vordorf, TuS Seershausen/Ohof - SV Meinersen/Ahnsen/Päse.

Frauen Kreispokal

Vorrunde (3./4. September):

SG Hoitlingen-Eischott - SG Hillerse-Leiferde II, FSG Vordorf/Adenbüttel/Rethen - TSV Fortuna Bergfeld, VfL Wittingen/S. - VfL Wahrenholz II, SV Tülau-Voitze - FC Ohretal.

Viertelfinale:

Sieger Spiel 2 - FSV Vorhop-Schönewörde, Sieger Spiel 4 - SV Hagen-Mahnburg, Sieger Spiel 3 - SV Groß Oesingen, SG Knesebeck/Hankensbüttel - Sieger Spiel 1.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare