Handball – Landesliga LG Herren: Torgefährlicher Routinier gibt morgen sein Debüt

Neuer „Opa“: Shooter Hentschke zurück beim VfL

Zurück in Wittingen: Mick Hentschke.
+
Zurück in Wittingen: Mick Hentschke.

Wittingen – Der Spitzname Opa ist im Wittinger Herren-Handball gewissermaßen Urheber-rechtlich geschützt. . . Aber vielleicht überlässt der ewige Lars Schulz diesen Nickname ja einem legitimen Nachfolger.

Denn Opa wurde auch Mick Hentschke (35) bei seinem bisherigen Verein MTV Dannenberg nur gerufen.

Mit dem Routinier hat die SG VfL Wittingen/Stöcken inmitten der laufenden Landesliga-Serie unverhofft einen externen Neuzugang an Land gezogen. Wobei: So neu ist der Rückraumshooter in der Brauereistadt gar nicht.

Eingefleischte Fans dürften bei dem Namen den Zeigefinger heben. Hentschke – das sagt mir was! Richtig! In der Saison 2010/11, damals noch in der Verbandsliga unter Coach Detlef Wehrmann, gab er bereits schon einmal ein Gastspiel in Wittingen. Und spielte noch Seite an Seite mit dem heutigen Cheftrainer Christian Gades. „So kommt man doch wieder zusammen“, schmunzelt Letztgenannter. Der Kontakt zum Rückkehrer hätte schon länger bestanden, schon in der Vorsaison hätte Gades die Rückhol-Aktion gerne eingetütet. „Da hat es aber noch nicht gepasst.“ Jetzt schon. Hentschke ist nach Vorhop gezogen. „Günstige Umstände“, grinst Gades.

Am morgigen Sonntag im Gastspiel bei Westercelle (siehe Artikel oben) steht die künftige Nummer 84 der SG VfL erstmals im Kader, soll „langsam Schritt für Schritt“ integriert werden. „Gerade an unsere jungen Spieler kann er sehr viel Erfahrung weitergeben. Deswegen kann es eine gute Sache werden“, verspricht sich Gades einen absoluten Mehrwert von der Verpflichtung.

Zumal ein Hentschke in Bestform auch selbst spielentscheidend sein kann. Mit 214 Saisontreffern für Dannenberg schloss er die vergangene Spielzeit auf Platz zwei der Torjägerliste ab und wurde dafür Anfang des Jahres im Kreis Lüchow-Dannenberg auch zum Sportler des Jahres gekürt. Wird er auch hier zu Magic Mick!?  ib

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare