Fußball – 1. Kreisklasse 1: FCO holt sich mit Sebastian Seidler erfahrenen Offensivallrounder

Neuer Leitwolf für die Jungspunde

+
Die junge Garde hat einen neuen Leader: Sebastian Seidler (M.) verstärkt den FC Ohretal und soll dabei die Offensive neu ankurbeln. 

jk Ohretal. Mit einem Durchschnittsalter von 21 gilt der FC Ohretal als eine der jüngsten Mannschaften in der 1. Fußball-Kreisklasse 1. Nun wurde das Altersgefüge etwas angehoben, aber auch um eine Menge Erfahrung bereichert.

Denn mit Sebastian Seidler kommt ein Offensivallrounder vom FC Jübar-Bornsen zum FCO, der die jungen Mitspieler leiten soll.

Der 30-Jährige kann die Position als offensiver Mittelfeldspieler einnehmen, aber auch in der vordersten Spitze agieren. „Er wird unseren Angriff weiterbringen und uns noch viel Freude bereiten. Wir sind sehr stolz über diesen ersten Neuzugang“, betont FCO-Trainer Matthias Bock.

Mit Jübar-Bornsen feierte Seidler den Aufstieg in die Landesklasse, trat in der Jugend bereits für Hankensbüttel und Schönewörde vor das runde Leder. Nun sucht der Routinier eine neue Herausforderung, „will etwas neues ausprobieren“. Bock: „Er bringt die nötige Cleverness mit, die uns teilweise gefehlt hat. Sebastian kann das Spiel in der Zentrale gut gestalten.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.