Fußball – Altsenioren Kreisklasse: Wittingens Oldies für Titel geehrt

Meisterlicher 9:1-Sieg

Ausgezeichnet! Die Fußball-Altsenioren des VfL Wittingen/Suderwittingen wurden von Kai Weiche (l.) für die Staffelmeisterschaft geehrt und gewannen im Anschluss 9:1. Foto: privat
+
Ausgezeichnet! Die Fußball-Altsenioren des VfL Wittingen/Suderwittingen wurden von Kai Weiche (l.) für die Staffelmeisterschaft geehrt und gewannen im Anschluss 9:1.

red Wittingen. Willkommen zurück im Gifhorner Oberhaus! Die Fußball-Altsenioren des VfL Wittingen/Suderwittingen sind in dieser Woche für das Erringen der Meisterschaft in der Kreisklasse und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga von Staffelleiter Kai Weiche ausgezeichnet worden.

Dafür gab es einen Spielball. Der anschließende 9:1 (6:0)-Kantersieg gegen die SG Wahrenholz/Wesendorf II hatte im Grunde nur noch Bedeutung für die Statistikbücher.

Denn der Titelgewinn stand schon vorher fest. Nach zwei Spielwertungen sowie zwei sieglosen Partien vorab – eine ungewohnte Durststrecke – ließ es der Primus noch einmal krachen. „In diesem Spiel mit Freundschafts-Charakter ging es um nichts mehr“, unterstrich auch Wittingens Betreuer Eckhard Niehs. Die Zweitvertretung aus Wahrenholz/Wesendorf hatte dem besten Sturm der Liga um Knipser Naim Fetahu (23 Saisontore) schlichtweg nichts entgegenzusetzen. Die Brauereistadt-Oldies zeigten sich speziell in der ersten Halbzeit drückend überlegen. Wohl gemerkt: Der Gegner ist immerhin Tabellenfünfter... In der kommenden Saison kann sich der VfL dann mit der Ersten aus Wahrenholz/Wesendorf messen.

Selbstverständlich will sich die Wittinger Ü40-Riege im letzten Saisonspiel am heutigen Sonnabend (16.30 Uhr) bei der SV Gifhorn II meisterlich mit einem weiteren Sieg verabschieden.

Tore: 1:0, 3:0 Behnke (3., 15.), 2:0, 5:0 Fetahu (11., 21.), 4:0 Kochale (17.), 6:0 Hakemeyer (33.), 6:1 Meyer (36.), 7:1 Behnke (50.), 8:1, 9:1 Fetahu (68., 70.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare