Volleyball – Bezirksliga Damen: VG verharrt auf Relegationsrang

Mehr denn je in Not

Zunehmend in der Klemme: Catharina Engelke (Mitte) und die VG Hankensbüttel-Knesebeck sind auf dem Abstiegs-Relegationsplatz festgewachsen und müssen die TSG Königslutter noch einholen auf der Zielgeraden. Foto: Barrenscheen

Wenden – Es ist gar nicht so lange her, da standen die Bezirksliga-Volleyballerinnen der VG Hankensbüttel-Knesebeck noch vor dem FC Wenden. Diese Zeiten sind aber längst vorbei.

Im direkten Aufeinandertreffen verlor die VG ihr Auswärtsspiel 1:3 (15:25, 25:20, 19:25, 19:25) und blickt zunehmend grauen Zeiten entgegen.

Die Schwächen des Teams aus Hankensbüttel-Knesebeck wurden einmal mehr offenbart. In der Absprache mangelte es oftmals und auch die Annahmen waren ausbaufähig. „Die Angaben wurden uns das eine oder andere Mal um die Ohren gehauen“, monierte Spielerin Catharina Engelke.

Auch die Konstanz ließ zu wünschen übrig, wenngleich die Volleyballerinnen sich des Öfteren super ins Spiel zurückgekämpft hätten. „Wir sind schwach in die Sätze gestartet, haben uns stark rangekämpft, aber auch wieder stark nachgelassen“, berichtete Engelke. Nur der zweite Satz ging aufs Konto des Gästeteams, das mit zwei Jugendspielerinnen angereist war: Frauke Kahlstorf und Alke Dammann. Am Ende war es eine Lehrstunde für die Youngster und den Rest des Teams, das mit neun Spielerinnen gespickt war. Aufgrund einiger Ausfälle kam Britta Puls zu einer ungewohnten Aufgabe. Als sonstige Mittelangreiferin agierte sie auf der Position des Stellers. „Sie hat es gut gemacht, aber es war für alle ungewohnt. Am Ende hatte jeder seine Höhen und Tiefen“, bekräftigte Engelke.

Nach der Pleite befindet sich die VG mehr denn je in Abstiegsnöten. Mit 14 Zählern krebst die Truppe auf dem siebten Rang, dem Relegationsplatz, rum. In solchen Zeiten gilt es, einen kühlen Kopf zu bewahren. Die Situation jedenfalls wissen die Beteiligten in Hankensbüttel-Knesebeck richtig einzuordnen. Engelke: „Wir wissen, dass es schwierig wird, die Klasse zu halten.“ Ob die Mannschaft dennoch optimistisch ist trotz der prekären Lage? „Ja, es hilft ja nichts“, meint Engelke...

. VG Hankensbüttel-Knesebeck: Puls, Engelke, Kulinna, Mühe, Janke, Sonnenberg, Wallmann, Dammann, Kahlstorf.

VON ROUVEN PETER

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare