Fußball – Fanbeauftragte Ballwanz und Schrader wohnen Geburtsstunde im Sportlertreff bei und verteilen Geschenke

Isewölfe: Wahrenholz gründet 83. VfL-Fanclub!

Ein Herz für den VfL und ihr Eigengewächs Bjarne Thoelke: Am Montag gründete sich in Wahrenholz der offizielle Fanclub Isewölfe. Die Fanbeauftragten Michael Schrader (2.v. r.) und Holger Ballwanz (2. v. l.) gratulierten dem Vorsitzenden Dieter Kwasny (r.) und Co. Foto: max

max Wahrenholz. Die Ise-Fohlen (Borussia Mönchengladbach) und IseLöwen (Eintracht Braunschweig) existierten bereits – seit Montag gibt es nun auch die Isewölfe! In Wahrenholz wurde ein offizieller Fanclub des VfL Wolfsburg ins Leben gerufen.

Zur Gründungsversammlung im Taterbusch-Sportlertreff versammelten sich bereits zahlreiche Anhänger der Grün-Weißen. Und es sollen schnell noch mehr werden. Zur Geburtsstunde erschienen auch die VfL-Fanbeauftragten Michael Schrader und Holger Ballwanz. Sie brachten als Startpaket diverse Fanartikel, Fahnen und Lektüre von der Deutschen Meisterschaft 2009 zur Freude aller Anwesenden mit.

Zuvor musste aber die Gründung formal auf den Weg gebracht werden. Der Ideengeber und Initiator des Fanclubs, Dieter Kwasny, erläuterte die Regeln: „Der Vorstand der Isewölfe-Wahrenholz setzt sich aus dem Vorsitzenden und seinem Stellvertreter, einem Kassenwart und Pressereferenten zusammen.“ An den Spieltagen soll die Verbundenheit zu den Wölfen mit Trikots oder T-Shirts in der Clubfarbe Hellgrün signalisiert werden. Der Sportlertreff wurde als zukünftiges Clubheim durch die Mitglieder auserkoren. Von dort aus wollen die Wahrenholzer Isewölfen Spezial-Aktionen wie Fußballübertragungen auf Großleinwand, Spieletage mit Gastvereinen sowie Fahrten zur VW-Arena und Erlebnisausflüge starten. Für Erwachsene ab 18 Jahren wird ein Beitrag von 60 Euro im Jahr erhoben, Kinder und Jugendliche bezahlen zwölf Euro per anno.

Kwasny wurde im Anschluss zum Vorsitzenden gewählt, Bernd Klein fungiert als sein Stellvertreter. Die weiteren Positionen bekleiden Andreas Fromhage (Kassenwart) und Marie Wegmeyer (Obfrau für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit).

Der Fanbeauftragte Schrader begrüßte Kwasny und die Mitglieder der Isewölfe formell als 83. offiziellen VfL-Fanclub. „Wir freuen uns sehr, dass sich auch erstmals in dieser Region VfL-Fans öffentlich zu ihrem Lieblingsverein bekennen. Und damit bei euch der Start auch gut gelingt und ihr starken Mitgliederzuwachs bekommt, haben wir euch noch einige Fanartikel mitgebracht“, meinten Schrader und Ballwanz. Beide sahen sich abschließend die Bildergalerie der VfL-Fans aus Wahrenholz vom Tag der deutschen Meisterschaft 2009 an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare