Fußball – 3. Kreisklasse 1: Lange zu zehnt

SC Hagen-Bokel kassiert Klatsche

+
Lange Zeit standen beim SCHB nur zehn Akteure auf dem Feld. Das sollte sich rächen, denn die SG Ohretal/SV Teschendorf II (l.) fegte die Gäste mit 6:1 vom Platz. 

jk Radenbeck. In der einzigen Partie in der 3. Fußball-Kreisklasse am Wochenende unterlag der SC Hagen-Bokel deutlich mit 1:6 bei der SG Ohretal/SV Teschendorf II.

Dabei agierten die Gäste bis zur 40. Minute nur mit zehn Akteuren, weshalb sich von Beginn an ein Spiel auf ein Tor ereignete. Julian Bromann-Behrens und ein Eigentor von Sven Gromeier brachten die Hausherren auf die Siegerstraße. Auch nach dem Seitenwechsel zeigte sich der Gastgeber eiskalt. Im zweiten Durchgang konnten sich dann noch Carsten Seipolt, Mohsen Elias Hamad, Eike Banse und erneut Behrens in die Torschützenliste eintragen. Das 6:1 durch Christoph Guner war dann nur noch Ergebniskosmetik.

Tore: 1:0, 5:0 Bromann-Behrens (15., 70.), 2:0 Eigentor Gromeier (41.), 3:0 Seipolt (50.), 4:0 Hamad (55.), 6:0 Banse, 6:1 Gruner (89.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare