Jahreshauptversammlung SV Hagen-Mahnburg: Walter Dürrkopp übernimmt Herrenteam

Haase hört am Saisonende auf

Mitglied des Jahres: Volker Gerdwilker wurde vom SV-Vorsitzenden Torsten Haase (r.) geehrt. Fotos: Frankewitsch (2)

Hagen. Bei der Hauptversammlung des SV Hagen-Mahnburg war im Vorstand das große Stühlerücken angesagt. Als neuer stellvertretender Vorsitzenden nahm Olaf Fraske seinen Platz ein.

Zuvor bedankte sich Ernst-Georg Gülzau, der freiwillig aus dem Amt ausschied, dass er sieben Jahre in der Führungsriege mitarbeiten durfte. „Ich bin nicht aus der Welt und helfe gerne mit, den SV Grün-Weiß weiter nach vorne zu bringen“, sagte Gülzau.

Neu im Gremium ist Schriftführerin Karina Sklenar, die das Amt bereits seit einem Jahr kommissarisch von Sylvia Mol-lenhauer inne hatte. Die Vereinskasse führt nun Yvonne Meyer. Sie übernahm den Posten von Klaus Voigt, der das Amt ebenfalls freiwillig zur Verfügung stellte. Henning Haven ist neuer Kassenprüfer.

Zuvor erhielten die Mitglieder von den jeweiligen Vorstandsmitgliedern detaillierte Informationen aus dem vergangenen Jahr. Torsten Haase erinnerte: „Wir Verantwortlichen, aktiven Sportler sowie Förderer blicken auf ein erfolgreiches und schönes, aber auch ein anstrengendes Jahr 2013 zurück.“ Die jüngste Sportwoche zahlte sich an den sieben Tagen finanziell ausgewogen aus, war vom Vorstand zu erfahren. Aus der Runde kam jedoch die Frage auf, ob sich der immense Aufwand gegenüber der aufgewandten Zeit und des Ertrages noch rechne. „Vier oder fünf Tage reichen doch aus“, so der Vorschlag von Friedrich Jordan. Haase erklärte, dass der SV auch die wenigen Einnahmen an den schwach besuchten Tagen beim traditionellen SV-Sportevent des Jahres zum Überleben brauche. Haase stellte zudem das Programm für die Sportwoche 2014 vor.

Im Anschluss gaben die Trainer und Betreuer einen Bericht über die vergangene und laufende Saison ab. Jürgen Haase, Trainer der Herrenfußball-Mannschaft, gab endgültig seinen Abschied zum Saisonende bekannt und fügte an: „Ich wünsche mir, dass wir den angepeilten Aufstieg in die 2. Kreisklasse schaffen.“ Als Nachfolger von Jürgen Haase wurde Walter Dürrkopp vorgestellt.

Kassenwartin Meyer legte im Beisein von Vorgänger Voigt einen ausgeglichenen Haushalt 2013 vor. Zurzeit seien 144 Mitglieder im Vereinsbuch eingetragen, vier weniger als 2013. Der Vorsitzende Haase kündigte zum Abschluss der Versammlung die historisch begründete Begegnung gegen das Team aus Jübar/Bornsen bei der Sportwoche (4. bis 10. August) an.

Von Thomas Frankewitsch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare