Handball: Heute letzter Test der SG VfL-Herren gegen Uelzen

Generalprobe mit Ambitionen

Auch er ist heute bei der Generalprobe wieder an Bord: Janosch Kochale bestreitet mit der SG VfL den letzten Test gegen den Vorjahres-Kontrahenten TV Uelzen.
+
Auch er ist heute bei der Generalprobe wieder an Bord: Janosch Kochale bestreitet mit der SG VfL den letzten Test gegen den Vorjahres-Kontrahenten TV Uelzen.

Wittingen – Auch wenn sich an seiner Grundeinstellung nichts ändert: Ein Sieg dürfte es, wenngleich dieser Aspekt nicht im Vordergrund steht, schon gerne sein für Trainer Dirk Divjak im letzten Testspiel für die Handball-Herren der SG VfL Wittingen/Stöcken exakt eine Woche vor dem Landesliga-Debüt gegen den VfL Lehre.

Die Brauereistädter empfangen am heutigen Sonnabend um 19 Uhr den TV Uelzen zur Generalprobe in der Gelben Halle. Wohl gemerkt: Das Warm-Up geht noch einmal ohne Zuschauer über die Bühne. .

Zwar sei die Vorbereitung sehr lang gewesen, meint Divjak. Doch selten hatte er wirklich alle Kräfte an Bord, die Probephase werden sich auch noch bis in die ersten Punktspiele hinziehen. Insofern gilt es auch heute Abend für die SG VfL vordergründig, die taktische Marschroute des neuen Coaches weiter unter Wettkampf-Bedingungen zu verfeinern. Ein Testspiel hätte eben „eine völlig andere Charakteristik. Da will man Dinge sehen, die man im Training geübt hat.“

Und dennoch ist bei Wittingen/Stöcken der Wunsch nach einem Erfolgserlebnis absolut gegeben. Neben den zwei Langzeitverletzten Malte Drangmeister und Simon Kamke hätten auch die beiden jüngsten Ausfälle Torben Banse (Adduktoren) und Jannes Hillebrand (Schienbein) „signalisiert, dass sie nicht spielen können“. Doch ansonsten hat die Heimmannschaft wohl alle Mann an Bord. „Es ist eher zweitrangig, wie hoch wir gewinnen und wer wieviele Tore wirft. Aber mit der Mannschaft, wenn es nicht noch eine riesengroße Absage-Welle gibt, soll schon gerne ein Sieg rausspringen. Es soll schon passen am Ende“, erklärt Divjak. VON INGO BARRENSCHEEN

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare