VfL Wolfsburg kommt vom 30. Juli bis 2. August an Taterbusch / Schnell anmelden

Fußballcamp reloaded in Wahrenholz

+
Gezieltes Training: Für die Torhüter gibt es in Wahrenholz beim Fußballcamp einen eigenständigen Coach.

ib Wahrenholz. Talente, Tiki-Taka, Taterbusch: Der Kinder- und Jugendförderverein Sterntaler richtet auch 2018 wieder, in Kooperation mit dem heimischen VfL Wahrenholz, die Fußballferienschule mit dem VfL Wolfsburg aus.

Das Camp erstreckt sich in diesem Jahr bei seiner mittlerweile fünften Auflage erstmals sogar über volle vier Tage statt nur eines Wochenendes! Vom 30. Juli bis 2. August kommen Roy Präger und sein Trainerteam wieder nach Wahrenholz, um fussballbegeisterten Kids so einige Tricks und Kniffe beizubringen.

Das Trainingslager schließt sich also direkt an die VW-Werksferien an. „Damit die Eltern ihre Kinder noch länger betreut wissen“, erklärt Organisator Jenny Borchert von den Sterntalern. Täglich von 10 bis 16 Uhr geht es am Taterbusch ums runde Leder. Der VfL Wolfsburg wird wahrscheinlich mit sechs Übungsleitern vor Ort sein, darunter auch einem Torwart-Trainer. So werden die die Manuel Neuers von morgen perfekt geschult. Die Wölfe bringen wieder einen Speed Control-Stand mit. Novum: Jedes teilnehmende Kind erhält eine Eintrittskarte zu einem Bundesliga-Spiel des VfL. Zusätzlich nur neuen und personalisierten Trainingskluft und einem Fußball als Geschenk.

Insgesamt ist die Fußball-Ferienschule in Wahrenholz auf 60 Kinder ausgelegt, die Hälfte der Plätze ist bereits vergeben. Wer seine Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren (Mädchen wie Jungen) anmelden will, sollten sich also nicht allzu lange Zeit lassen. Die Reservierungen erfolgen über die Internetseite des VfL Wolfsburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare