TSV Bergfeld ernennt Michael Mietz zum Ehrenmitglied und sammelt Spenden für Tennisheim

Fortuna floriert – Mitgliederrekord!?

+
Ausdruck eines boomenden Vereins: Bei der Jahreshauptversammlung des TSV Bergfeld fanden sich viele der zu ehrenden Mitglieder ein. 

at Bergfeld. Der TSV Fortuna Bergfeld ist kräftig gewachsen. Das berichtete kürzlich der Vereinsvorsitzende Uwe Fredrich bei der Jahreshauptversammlung.

„Unsere Mitgliederzahl entwickelte sich 2017 wie schon im Vorjahr sehr positiv“, so Fredrich. 68 Eintritten stehen 30 Austritte gegenüber – damit zählte der TSV zum Jahresende 453 Personen (Vorjahr 417). 170 davon sind Kinder beziehungsweise Jugendliche. „Meines Erachtens hatten wir in der Vereinsgeschichte noch nie so viele Mitglieder wie zurzeit“, stellte Fredrich fest.

„Sehr auffällig und gegen unseren Trend ist der überproportionale Zuwachs bei den Erwachsenen. Der Zuwachs resultiert aus der Gründung einer Fußball-Damenmannschaft, die von Marcel Wettin trainiert wird, und den Männern, die sich zum Basketballspielen zusammengefunden haben. Die Truppe wird von Simon Scharfe-Burke organisiert“, führte Fredrich aus.

Beim Sturm Anfang Oktober sei das Tennisheim samt Anbau durch umgestürzte Bäume komplett zerstört worden. „Hier ist nur noch ein Abriss möglich.“ An vier Samstagen sei bereits ein großer Teil der Arbeit erledigt worden, viele Mitglieder hätten mit angepackt. „Wir möchten das Tennisheim neu errichten“, erklärte der Vorsitzende. „Das Meiste werden wir zusammen in Eigenleistung ermöglichen. Für Material benötigen wir allerdings Gelder und haben dazu auch an Mitglieder und Sponsoren appelliert, uns finanziell zu unterstützen.“ Zudem möchte die Tennisabteilung, die sich „über Zuwenden freuen“ würde, einen Spendenaufruf starten.

Zum Ehrenmitglied ernannt wurde der stellvertretende Fußball-Spartenleiter Michael Mietz. Dieser habe sich in den letzten Jahren intensiv um Reparaturarbeiten des Sportheims gekümmert. Mietz habe den Neubau der Flutlichtanlage am B-Platz organisiert, kümmere sich um die Pflege der beiden Plätze, gehöre seit 15 Jahren dem Sozialwarteteam an und wirkte früher als zweiter Vorsitzender.

Silke Hemp vom Kreissportbund ehrte außerdem Angelika Jürgens, Horst Funke und Christian Piech mit der bronzenen Ehrennadel des Landessportbunds.

Wiedergewählt wurden Markus Heine als zweiter Vorsitzender, Nicole Blaß als dritte Vorsitzende und Claudia Gruß als Schriftführerin. Zudem wurden bereits im Vorfeld neue Spartenleiter gewählt: Tobias Carli leitet nun die Tennisabteilung und übernimmt das Amt von Werner Simon. Neuer Fußballchef ist Rafael Erfurt, der auf André Jürgens folgt.

Ehrungen

70 Jahre: Bodo Kanitz, Werner Müller sen.; 65 Jahre: Wilhelm Beneke, Werner Schulz, Otto Becker; 60 Jahre: Manfred Fredrich, Horst Funke; 50 Jahre: Uwe Hundt, Eckard Piech, Karl-Heinz Schwarz; 45 Jahre: Hartmut Hogreve, Matthias Mietz, Sigrid Becker; 40 Jahre: Dirk Granse, Dirk Schütte; 25 Jahre: Lena Diesner, Udo Diesner, Patrick Eickmeier, Gerda Fredrich, Gisela Fredrich, Claudia Gruß, Daniel Gruß, Jana Fredrich, Markus Heine, Stephan Heine, Edelgard Hilmer, Pierre Hilmer, Inge Hogreve, Jan Hogreve, Sarah Hogreve, Melanie Karenz, Susanne Kanitz, Anika Keil, Nadine Kosin, Jutta Krawehl, Carola Mietz, Jan-Lennart Mietz, Berit Müller-Krawehl, Werner Müller-Krawehl, Heike Nietner, Angelika Jürgens, Angelika Piech, Alexander Schulze, Ramona Schulze, Tim Schulze, Marina Theile, René Wegner; 15 Jahre: Jörg Röser, Cassandra Fiovaranti, Barbara Hettwer, Arndt Hoyck, Otto Lindwor, Kai Lohmann, Rosamarie Möster, Tom Semenichin, Carina Skusa.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare