Eishockey – DEL: Frischgebackener Papa Dzieduszycki verlängert Vertrag bis 2015

Diesel-Treibstoff für EHC: Toptorjäger bleibt!

Grund zur Freude: Matt Dzieduszycki bleibt beim EHC.

ib Wolfsburg. Wahnsinns-Woche für Matt Dzieduszycki! Am Dienstag zum DEL-Spieler der Woche gekürt, seit Mittwoch zum zweiten Mal glücklicher Vater von Sohnemann Ethan – und am gestrigen Donnerstag nun als Krönung auch noch ein neuer Zwei-Jahres-Vertrag beim EHC Wolfsburg!

Der aktuelle DEL-Toptorjäger setzte seine Unterschrift unter den Kontrakt bis 2015. Nach Norm Milley haben die Grizzly Adams damit den zweiten Kanada-Kracher gebunden. Für Manager Karl-Heinz Fliegauf eine ganz entscheidende Weichenstellung für die Zukunft. „Natürlich sind wir alle sehr froh, dass sich Diesel trotz einer Vielzahl von anderen Optionen für einen Verbleib bei uns in Wolfsburg entschieden hat. In den beiden Jahren hat er sich auch innerhalb der Mannschaft eine wichtige Führungsrolle erarbeitet.“

Dzieduszycki, am Ende der Vorsaison durch eine schwere Gehirnerschütterung ausgebremst, glänzt in der aktuellen Serie als Torschütze vom Dienst. 23 Saisontore in nur 33 Spielen: Bestwert in der Liga. Auch die 63 Prozent Bully-Gewinn bedeuten Top-Niveau. „Er war und ist für mich einer der entscheidenden Spieler in den letzten Wochen, der durch Leistung auf dem Eis und auch in der Kabine das Heft in die Hand genommen hat“, lobt Fliegauf die Diesel-Lok des EHC. Die Flexibilität im Angriff mache den Mann mit der Nr. 22 „umso wertvoller“.

Nun fehlt in dieser Woche nur noch eines zum vollendeten Glück: ein Überraschungs-Doppelpack gegen die zwei DEL-Führenden Mannheim und Köln.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare